Jump to content
IGNORED

Säbel und Bajonett


Pisto

Recommended Posts

Hallo zusammen,

bin neu hier und hab gleich eine Frage.

Wir haben ein sehr altes Haus und haben letztes Jahr unseren Dachstuhl erneuert. Dabei haben wir ein haufen von Bajonettes und Säbeln hinter einer Wand gefunden. Die meisten sind aus dem 17-18 Jahrhundert. Paar richtig Schmuckstücke :P

Meine Frage is muss man sowas melden? Und brauch ich dafür eine Waffenbesitzkarte? Hab gelesen, dass man bei Schwertern keine braucht, wie ist das bei Säbeln?

Gruß Uli

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pisto,

ich sag mal Glückwunsch zu deinem Fund so was ist sehr selten geworden und stimme hexoplast75 zu.

Was Du aber beachten solltest ist, dass Du diese Gegenstände in der Öffentlichkeit (ohne Behördlicher Erlaubnis) nicht offen führen/tragen darfst. Solltest Du einen Säbel von A nach B z.B. zur Schätzung bringen wollen, solltest Du ihn in einem Behältnis Transportieren. Ein zugeklebter Karton würde reichen- besser noch für alle Fälle wäre ,ein abschließbares Behältnis.

Kleine Anmerkung: Ein Bekannter von mir, wollte ein Bajonett beim Militariahändler verkaufen. Er hatte dieses in eine Plastiktüte eingewickelt und war auf dem Weg dahin. Nur das blöde war, dass er versehentlich in eine Demo rein geraten ist (von der er nichts wusste), prompt wurde er von Polizei erwischt und durchsucht. Das Ende vom Lied...Bajonett beschlagnahmt , er Anzeige (Strafanzeige läuft noch)...

Gruß

SteyrM

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.