Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Total Erfolgreiche "Waffenabgabe" bei der Berliner Polizei...


pilsom

Recommended Posts

Total Erfolgreiche "Waffenabgabe" bei der Berliner Polizei...!

Erster Kriminal-Hauptkommissar Thomas Neuendorf von der Berliner Polizei:

"Es wurden hauptsächlich freie Schusswaffen abgegeben" :00000733::o

Hier zum nach hören.

bis denne ..........jenf080.gifne

Link to comment
Share on other sites

"Die Einsicht, dass eine scharfe Schusswaffe nicht in einen privaten Haushalt gehört."

Sorry, aber was ist das denn für eine komische schon arrogante Meinung zu dem Thema? Wohin gehören LEGALE Waffen denn dann? Kann da IMI nur zustimmen, was ist mit dem rechtmäßigen Besitzern, den LWB - sind wir alle verbohrt und eine permanente Gefahr? Freundliches Hallo nach Berlin, aber die Zeiten der DDR sind doch nun endgültig mal vorbei!

Link to comment
Share on other sites

Der Polizist, der den "SPD" ler bei der Ausübung des Eagels gestört hat, um ihn unmenschlich weiter nach links zu stossen sah schon etwas merkwürdig aus, ging auch mehr wie an der Kasse vor. Die Schlägerei war vieleicht einfach ein Niveau Problem ?

Link to comment
Share on other sites

Könnte man nicht auch so eine Art "Strahler" oder "Scanner" einrichten, mit denen man Gehirne von Menschen so mal so durchleuchten kann, so janz tief, bis wirklich alles russkommt - also wirklich alles -, watt nicht so stimmt, so im je-Hirn und im Verhältnis zu seinen Affekten, könnte man datt nüsch in die Berliner Luft einspeisen, bis so jeder , ich sach mal, davon gekostet hat, und dann jeder sach mal innerlich gebleacht ist bis keener meer uffmuckt und denne zur "Erneuerung" marschiert ... jeet datt nüsch mal so im konsens ???

Link to comment
Share on other sites

Der erste Polizeihaupt... oder was der ist:

"Die Einsicht, dass eine scharfe Schusswaffe nicht in einen privaten Haushalt gehört."

Was ist mit Jägern?

Sammlern?

Sportschützen?

Waffenscheinbesitzern?

...

... BUERGERN?

Waffen gehoeren nicht in Sklavenhaende. Vielleicht meint der Apparatschik das.

Oygewalt, spaetestens unsere Enkel werden uns auf Truemmerbergen stehend fragen, warum wir das alles zuliessen. Wo ist der gute alte Radikalenerlass, wenn man ihn mal wirklich braucht?

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.