Jump to content
IGNORED

RU-Werte von Tresoren


Moskito

Recommended Posts

Was bedeuten die RU-Werte bei den Tresorklassen (Sicherheitsstufen)? Ist das eine dimensionslose Einheit oder lassen sich Rückschlüsse auf die erforderliche Aufbruchszeit ziehen sprich RU 1 = 1 Minute?

PS: Ich kenne die Klasseneinteilung und weiss das der kleinere RU-Wert bei Vollzugriff gilt und der Grössere bei Teilzugriff.... aber was bedeutet er konkret?

Link to comment
Share on other sites

Wie schon richtig erklärt, handelt es sich bei der Bezeichnung RU um die Abkürzung für Resistance Units. Der Widerstandswert eines Wertbehältnisses wird mit einer speziellen Berechnungsformel erittelt. Das Ergebnis des Widerstandswertes wird in den sogenannten Wiederstandseinheiten (RU) angegeben.

Die Widerstandseinheit (RU) wird wie folgt ermittelt:

Widerstand gegen Aufbrauch der bei dem einminütigen Einsatz eines Werkzeugs mit dem Koeffizienten 1 und dem Basiswert 0 erreicht wird. Der numerische Wert der Widerstandseinheiten (RU) wird bei jeder Prüfung erneut berechnet.

Nun zur Formel:

VR = (t x c) + BV

t = die Summe aller Hauptzeiten in Minuten (Gesamtarbeitszeit bis zum Teil- oder Durchbruch)

c = der höchste Werkzeugkoeffizient der eingesetzten Werkzeuge

BV = die Summe der Basiswerte aller eingesetzten Angriffswerkzeuge

Das Viereck ist das Zeichen für Epsilon (lässt sich leider mit dem Zeichensatz nicht darstellen).

Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Ich will jetzt hier nicht alle Werkzeugtabellen einsetzen es gibt da nämlich 14 Stück, vom Schraubendreher bis z.B. Schwingschleifer usw. Zum Verständnis ein praktisches Beispiel:

Werkzeugkategorie Tabelle A-08: Elektrisch angetriebene rotierende Werkzeuge mit Schlageinrichtung (z.B. Bohrhammer) Klasse C (Leistungsaufnahme 1.350 Watt Einzelschlagenergie 15 J = BV: 25) Werkzeugkoeffizient: 10 RU/min

Werkzeugkategorie (Tabelle A-12): HSS Hartmetallbohrer Klasse B. BV:2

Nun zur Beispielrechnung:

Epsilon t = Nettoarbeitszeit 10 Minuten

c = höchster Werkzeugkoeffizient 10 RU/min

Epsilon BV = Summe der Basiswerte aller eingesetzten Angriffswerkzeuge BV 27

10 x 10 = 100 + 27 = 127 RU

Ein Teildurchbruch umfasst die Fläche Kreis mit 125 mm Durchmesser oder

Quadrat mit 112 mm Seitenlänge oder Rechteck 100 mm x 125 mm.

Ein Volldurchbruch umfasst die Fläche Kreis mit 350 mm Durchmesser, oder

Quadrat mit 315 mm Seitenlänge oder Rechteck mit 300 mm x 330 mm Seitenlänge.

In dem vorliegenden Beispiel wäre dies also ein Wertbehältnis des Widerstandsgrades IV (nach EN 1143-1).

Teildurchbruch 120 RU (Volldurchbruch muss 180 RU aushalten).

Ich hoffe ich konnte etwas Licht in die Angelegenheit bringen.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.