Jump to content
IGNORED

Radioreklame: Burgwächter: Fingerprint...


IMI

Recommended Posts

Ich höre momentan jeden Morgen im Radio ne Reklame von Burgwächter, in der der "Fingerprint" als Tresorsicherung beworben wird, "...damit niemand unbefugt auf den Tresor Zugriff nehmen kann..."

Ich dachte, man kann Fingerabdrücke so leicht fälschen, im Netz wäre beispielsweise Schäubles Fingerabdruck verfügbar...?!

Ob die Hersteller ihr eigenes Firmengelände ebenfalls NUR mit einem Fingerabdruck sichern würden, oder doch auf bewährtere Sicherungsmaßnahmen zurückgreifen?

Link to comment
Share on other sites

Moin IMI,

Bei den Fingerprintscannern muss man ganz klare Unterscheidungen setzen.

Bei billigen wie sie zum Beispiel in vielen Laptops oder auch in USB-Sticks und manchen Tresoren angeboten werden reicht u. U. schon ein mit Tesafilm abgenommener Fingerabdruck. Bei teuren Profigeräten sieht das schon wieder ganz anders auch, diese sind sogar mit "Totmannerkennung" erhältlich. Also sprich der Scnner kann erkennen ob der Finger der daruaf gehalten wird an einem lebenden Menschen hängt oder ob zum Beispiel der Finger abgetrennt wurde.

Die Möglichkeiten der Scanner für Fingerabdrücke sind gigantisch, allerdings sind richtig gute Scanner auch gigantisch teuer.

Wie gut der in den Burgwächtertresoren ist, ist eine gute Frage...

Greetings

Johannes

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.