Jump to content
IGNORED

DWJ trifft den Nagel auf den Kopf


zielvier

Recommended Posts

"Dass sich diese Haltung aber in großem Umfang bei Schützen und Jägern herumsprach, dafür ist ein neues Phänomen in dieser Szene verantwortlich, die Solidarität Gleichgesinnter gerade auch abseits und außerhalb offizieller Verbände und Organisationen. Die zeigte sich im Entstehen von bisher kaum in Erscheinung getretenen Informations- und Kommunikationsnetzwerken unter den Jägern, Schützen und Waffensammlern, die -- häufig unabhängig von offiziellen Vereins- oder Verbandsstrukturen -- insbesondere Neuigkeiten zur Waffenrechtspolitik, aber auch einschlägige Presseberichte, Politikeraussagen und andere in Zusammenhang mit der Waffengesetzgebung und der behördlichen Interpretation des Gesetzes stehende Fakten in Minutenschnelle über Email-Verteiler austauschen. So verbreiteten sich Informationen sehr schnell und lawinenartig in einem großen Kreis Interessierter. Das wiederum stärkte die Solidarität, motivierte und aktivierte zur Aufmerksamkeit gegenüber allen Gefahren und Unsinnigkeiten, die von Politikern und Bürokraten über Legalwaffenbesitzern ausgeschüttet werden sollen. Und das bewirkte bei den Legalwaffenbesitzern eine spürbare Wählerbewegung vom konservativen ins liberale Lager."

Bei dieser Gelegenheit mein Dank an Alle, die sich der so treffend beschriebenen Solidarität verpflichtet haben. Wenn wir so weitermachen können wir vielleicht doch irgendwann noch einiges Bewegen. Weiter so! :icon14:

Hier der Link auf den vollständigen Artikel:

http://www.dwj.de/Artikel/Artikel.php?id=5...332F59627FA374X

Link to comment
Share on other sites

Wichtig ist auch, dass die Politiker, insbs. die FDP weiß, wer dafür beigetragen hat, dass sie soviele Stimmen bekommen haben.

In unserem Verein (300 mitglieder) fand ebenfalls gute Aufklärung statt durch Ansprache, Diskussionen, Flyer und eMail-Rundschreiben. Dabei sprach sich die FDP in unserem Verein sehr gut rum.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, dass die FDP selbst über die Unterstützung der Sportschützen/Jäger/Sammler überrascht war. Aber ich bin mir sicher dass die FDP dies (allerdings nicht öffentl.) zur Kenntnis genommen hat und zu würdigen weiß. 3 Mio. Stimmen aus unserem Lager sind für eine Partei in der Größe der FDP ein Haufen Holz.

Link to comment
Share on other sites

Also der Stimmenzuwachs bei der FDP macht ziemlich genau 2 Mio Wähler, bei 3 Mio Schützen und Jägern (+ ggf. Ehefrau/Ehemann) würde das bedeuten, das nur ca. 1/3 der Möglichen FDP gewählt hätten, das läßt natürlich unberücksichtigt, das es eine unbekannt Zahl gibt, die schon immer FDP gewählt haben können.

Allgemein könnte man sagen, das alle Jäger und Schützen zusammen, für die FDP ein möglichen Stimmenanteil von min. 12 - 13 % sichern könnten (ähnliche Wahlbeteiligeung vorrausgesetzt)

Link to comment
Share on other sites

Dies war die erste Wahl in Deutschland bei der die Politischen Parteien die Macht des Internets zu spüren bekommen haben. Die FDP im positiven Sinne und ins besonders die SPD im negativen Sinne.

Die SPD hat als erste Partei das lange, sehr lange Gedächtnis des Internets zu spüren bekommen.

Das Internet hat zu mehr Demokratie geführt, weil das Herrschaftswissen zusammengeschrumpft ist, weil es das Gedächtnis des Normalbürgers enorm verlängert und weil es den Einfluß der Propaganda aus den anderen Massenmedien verringert hat.

Das Internet ist eine Macht geworden, nutzen wir diese Macht.

Link to comment
Share on other sites

Dies war die erste Wahl in Deutschland bei der die Politischen Parteien die Macht des Internets zu spüren bekommen haben. Die FDP im positiven Sinne und ins besonders die SPD im negativen Sinne.

Die SPD hat als erste Partei das lange, sehr lange Gedächtnis des Internets zu spüren bekommen.

Das Internet hat zu mehr Demokratie geführt, weil das Herrschaftswissen zusammengeschrumpft ist, weil es das Gedächtnis des Normalbürgers enorm verlängert und weil es den Einfluß der Propaganda aus den anderen Massenmedien verringert hat.

Das Internet ist eine Macht geworden, nutzen wir diese Macht.

Dummerweise neigt die CDU eben diese Macht zu zensieren.

Da hoffe ich, dass die FDP denen bei solchen Themen gewaltig auf die Füße tritt.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.