Jump to content
IGNORED

Bundesregierung verliert Waffen für ganze Kompanie


Elch2001

Recommended Posts

Ein jeder kehre erst einmal vor seiner eigenen Türe....

WOLFF: Bundesregierung verliert Waffen für nahezu ganze Kompanie

Pressemitteilung vom 18.05.2009

Thema: Innenpolitik

BERLIN. Der für Waffenrecht zuständige Innenexperte der FDP-Bundestagsfraktion Hartfrid Wolff hat eine parlamentarische Frage nach den der Bundesregierung abhanden gekommenen Waffen gerichtet. Zur Antwort der Bundesregierung erklärt Hartfrid WOLFF:

Dieselbe Regierung, die das Waffenrecht verschärfen will, um Waffen aus Privatbesitz nicht in unrechte Hände geraten zu lassen, hat selbst erhebliche Probleme mit der sicheren Aufbewahrung der eigenen Waffen der Sicherheitsorgane des Bundes. 146 Waffen, davon 67 Kriegswaffen, sind ihr seit dem Jahr 2000 abhanden gekommen. Das reicht annähernd zur Ausrüstung einer ganzen Kompanie. In dieser Zahl sind noch keine Waffen aus dem Bestand der Landespolizeien und -behörden enthalten.

Offensichtlich sind nicht die Regeln zum Umgang mit Waffen ein Problem, sondern – gerade auch für die Sicherheitsorgane des Bundesrepublik – der Vollzug derselben. Das zeigt die Absurdität des Ansatzes der Bundesregierung, das Waffenrecht zu verschärfen, bevor ein Konzept zur Einhaltung bestehender Regeln entwickelt worden ist.

Quelle: http://www.fdp-fraktion.de/webcom/show_web...=12367&bis=

Link to comment
Share on other sites

Ein jeder kehre erst einmal vor seiner eigenen Türe....

WOLFF: Bundesregierung verliert Waffen für nahezu ganze Kompanie

Pressemitteilung vom 18.05.2009

Thema: Innenpolitik

BERLIN. Der für Waffenrecht zuständige Innenexperte der FDP-Bundestagsfraktion Hartfrid Wolff hat eine parlamentarische Frage nach den der Bundesregierung abhanden gekommenen Waffen gerichtet. Zur Antwort der Bundesregierung erklärt Hartfrid WOLFF:

Dieselbe Regierung, die das Waffenrecht verschärfen will, um Waffen aus Privatbesitz nicht in unrechte Hände geraten zu lassen, hat selbst erhebliche Probleme mit der sicheren Aufbewahrung der eigenen Waffen der Sicherheitsorgane des Bundes. 146 Waffen, davon 67 Kriegswaffen, sind ihr seit dem Jahr 2000 abhanden gekommen. Das reicht annähernd zur Ausrüstung einer ganzen Kompanie. In dieser Zahl sind noch keine Waffen aus dem Bestand der Landespolizeien und -behörden enthalten.

Offensichtlich sind nicht die Regeln zum Umgang mit Waffen ein Problem, sondern – gerade auch für die Sicherheitsorgane des Bundesrepublik – der Vollzug derselben. Das zeigt die Absurdität des Ansatzes der Bundesregierung, das Waffenrecht zu verschärfen, bevor ein Konzept zur Einhaltung bestehender Regeln entwickelt worden ist.

Quelle: http://www.fdp-fraktion.de/webcom/show_web...=12367&bis=

wie oft den noch??? :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

wie oft den noch??? :peinlich:

Nein, peinlich ist nur Deine Reaktion. Freundlicher Hinweis auf Doppelposting hätte genügt.

Hatte die Meldung hier mit Suchfunktion nicht gefunden und dann eingestellt. Wer sie bereits kennt, kann sie ja überlesen.

P.S.: "denn" schreibt man mit zwei "n".

Link to comment
Share on other sites

Tschuldigung, bin hier, aus Interesse gelandet. Ist es nicht schlimm, daß wir uns hier nun auch schon gegenseitig bemeckern ? Kann doch alles mal passieren, oder ? Andere werden sich die Hände reiben. Hurra, die Schützen/Jäger/Sammler beginnen endlich, sich selbst zu bekämpfen. Leute, ich bin hier kein Aufpasser-Oberguru und habe auch noch keine 3000 Beiträge geschrieben. Aber wenn wir so weitermachen, können wir uns bald nur noch unsere Waffenbücher anschauen und davon träumen, was wir mal hatten.

Die Lage ist ernst ( hoch 10 ). Anders kann ich es nicht darstellen. Schwer, DSB, BDS usw. unter einen Hut zu bekommen, aber wir legalen Waffenbesitzer sollten jetzt nur eine Richtung kennen.: GEGEN DIE DOGMATISCHEN LÜGNER !!!

Link to comment
Share on other sites

Tschuldigung, bin hier, aus Interesse gelandet. Ist es nicht schlimm, daß wir uns hier nun auch schon gegenseitig bemeckern ? Kann doch alles mal passieren, oder ? Andere werden sich die Hände reiben. Hurra, die Schützen/Jäger/Sammler beginnen endlich, sich selbst zu bekämpfen. Leute, ich bin hier kein Aufpasser-Oberguru und habe auch noch keine 3000 Beiträge geschrieben. Aber wenn wir so weitermachen, können wir uns bald nur noch unsere Waffenbücher anschauen und davon träumen, was wir mal hatten.

Die Lage ist ernst ( hoch 10 ). Anders kann ich es nicht darstellen. Schwer, DSB, BDS usw. unter einen Hut zu bekommen, aber wir legalen Waffenbesitzer sollten jetzt nur eine Richtung kennen.: GEGEN DIE DOGMATISCHEN LÜGNER !!!

Tja, wo du wahr hast......

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.