Jump to content
IGNORED

Schätzstelle gesucht


Topper

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Schätzstelle für Waffen im Raum München. Hintergrund ist, ich muss (will) einen Nachlass auf den Marktwert schätzen lassen.

Kennt Ihr jemanden und was kostet so was?

Gruß und Danke

Topper

Link to comment
Share on other sites

Das "Problem" hatte ich auch erst letztens.

Wir haben hier in München einige Händler, denen man das Schätzen im Sinne eines Ankaufangebots überlassen kann. Da wundert man sich zwar gelegentlich, denn augenscheinlich ist der ansonsten ehr mäßig bestückte Markt dann grad just in dem Moment völlig übersättigt, aber ein Anhaltspunkt ist es. Ansonsten wäre egun ein sehr reeller Marktspiegel.

Sowas wie eine Schätzstelle gibt es offiziell jedenfalls nicht.

Wenn es sich um wertigere oder alte Waffen handelt (also jetzt im Sinne von Sammlerwaffen, nicht von verrosteten Flobertgewehren), kann man die Sachen auch zu Hermann Historica in der Linprunstraße bringen. Die versteigern alle Arten von Schußwaffen und sind betreffs erzielbarer Marktpreise bestens im Bilde.

Evtl kann Dir vielleicht auch hier der Eine oder Andere weiterhelfen, wennDu eine Auflistung postest. Preiseraten ist immer ein nettes Spiel :)

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich an den VdW wenden, genauer an einen Sammler dort, der mit seinem Sammelgebiet das abdeckt was du schätzen lassen willst.

Link to comment
Share on other sites

VDW? Gute Idee!

Oder ans Kuratorium zur Förderung historischer Waffensammlungen.

Solange es sich um Sammlerwaffen handelt. Könnt natürlich auch ein Jäger- oder Schützennachlass sein.

Edith sagt:Für Freunde der Heimarbeit käme evtl. noch das "blue book of gun values" in Frage...

Link to comment
Share on other sites

@Topper

Brauchst Du die Angaben mit Stempel und Unterschrift?

Wenn nein: egun und Hermann Historica spiegeln die Marktpreise recht gut wieder. Wenn Du über HH verkaufen möchtest am besten unmittelbar nach der letzten Versteigerung bei dehnen melden und für die nächste Versteigerung anmelden. Die Lagerkapazität bei Langwaffen sind bei dehnen doch sehr begrenzt.

Wenn ja: An den VDW wenden oder die Frau G. auf dem KVR München anrufen. Wenn Sie gut Laune hat ist sehr sehr hilfsbereit.

Grüße

750 WLA

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.