Jump to content
IGNORED

SuRT für AIPSC


lita1713

Recommended Posts

Beim IPSC im Großkaliber ist der Sicherhiets und Regeltest ja vorgeschrieben (in Deutschland). Beim Airsoft IPSC sieht das anders aus. Es kann jeder Schütze ohe SuRT an Matches Teilnehmen und es soll wohl auch keinen offiziellen SuRT dafür geben.

Ich persönlich finde die Idee eines SuRTes aber gar nicht so verkehrt. Denn was man mit einer Airsoft richtig lernt macht man dann auch mit einer scharfen Waffe richtig.

Auch wenn es keinen Vorgeschriebenen SuRT geben wird, bin ich dafür das man sowas intern in der Gruppe/Verein durchaus anbieten sollte, es macht für mich großen Sinn den sicheren Umgang mit Waffen beizubringen.

Link to comment
Share on other sites

:s75:

Beim IPSC im Großkaliber ist der Sicherhiets und Regeltest ja vorgeschrieben (in Deutschland). Beim Airsoft IPSC sieht das anders aus. Es kann jeder Schütze ohe SuRT an Matches Teilnehmen und es soll wohl auch keinen offiziellen SuRT dafür geben.

Ich persönlich finde die Idee eines SuRTes aber gar nicht so verkehrt. Denn was man mit einer Airsoft richtig lernt macht man dann auch mit einer scharfen Waffe richtig.

Auch wenn es keinen Vorgeschriebenen SuRT geben wird, bin ich dafür das man sowas intern in der Gruppe/Verein durchaus anbieten sollte, es macht für mich großen Sinn den sicheren Umgang mit Waffen beizubringen.

Link to comment
Share on other sites

Guest germaican

Was man einem falsch beibringt ist später nur ganz schwer wieder abzugewöhnen. Auch wenn es keinen SuRT geben muss, sollten die Regeln zum DQ peinlichst eingehalten werden. Dann kann sich eigentlich kein Fehler einschleichen.

Link to comment
Share on other sites

Guest germaican

Die Einhaltung der Regeln bedeutet ja nicht einen Verstoß gegen eben diese zu begehen. Warum finde ich jetzt eigentlich meinen Beutel Korinthen nicht...... :P

Link to comment
Share on other sites

Was man einem falsch beibringt ist später nur ganz schwer wieder abzugewöhnen. Auch wenn es keinen SuRT geben muss, sollten die Regeln zum DQ peinlichst eingehalten werden. Dann kann sich eigentlich kein Fehler einschleichen.

....... im Grundsatz ganz klar!

Jetzt sollten wir das noch in "geregelte Bahnen" und Ansprüche bringen!

Hat denn jeder zukünftige AIPSCler ein Schießbuch?

Reicht eine Teilnahmebestätigung an einem Vereinsinternen SuRT aus?

Und wieder taucht das Kernthema auf!

Vereinsarbeit ist gefragt - denn jede AIPSC-Gruppe wird, zumindest intern, ein SuRT durchführen.

Link to comment
Share on other sites

also, wenn ich die Regel ZUM DQ immer peinlichst genau einhalte, schieße ich ja kein Match zu Ende... :eclipsee_gold_cup::rotfl2:

Gruß

Martin

Hi Martin,

Du mußt schon schreiben "Ironie ein und Ironie aus",

dazu noch jede Menge lustige Smilis, damit es jaaaa auch :crazy: jeder versteht.

DVC Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich wird der SuRT NICHT Pflicht.

Womit soll man denn sonst Leute anziehen??

"Sorry, aber laufen, Magwechsel, Waffe vom Tisch aufnehmen und aus dem Holster ziehen gibts erst nach dem SuRT."

Oder wie? Oh Gott! Bitte nicht!

Fuer KK und GK: Klar, keine Frage.

Aber bitte bloß nicht fuer AIPSC!!

Danke!

-Matthias-

Link to comment
Share on other sites

Was irgendwie nicht verstanden wird ist das es sich um Grundlagen handelt die nach einer Einweisung und nach einigen tagen Training abgefragt werden. Bis dahin sollten die Leute es können. Der „Test“ soll die Grundlagen nur bestätigen.

Link to comment
Share on other sites

Da gerade noch vereinslose Seiteneinsteiger angesprochen werden sollen wäre ein Surt eher hinderlich.

Vor dem Match werden die Neueinsteiger vom RO zur Seite genommen und eingewiesen, im Match dann "liebevoll" durch den Parcours begleitet.

Und alles sind glücklich.

Feddich,

Nun wollen wir mal nicht päpstlicher als der Papst sein und die Kirche im Dorf lassen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute ,

SuRT für AIPSC sinnvoll oder nicht ?

Es stellt sich doch die Frage wer soll so einen SuRT den im Verein abnehmen ? Ein RO ?

Brauch der dann eine Berechtigung vom BDS um die Prüfung abzunehmen ?

Wie soll so eine Prüfung aussehen ?

Alle AIPSC Vereine müssen dann einen RO haben der dann die Prüfung abnimmt,oder einen anfordern.

Wird ein Aufkleber in den BDS Ausweis eingeklebt ! ( SuRT AIPSC ) Welche Kosten entstehen ?

Es soll so bleiben wie es ist.

Um Anfängern und Jugendlichen den Einstig in den IPSC Sport zu ermöglichen.

Wenn Sie dann zum IPSC Wechsel müssen sie sowieso den SuRT machen.

Gruß

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Wir werden das in unserem Verein so handhaben, das es intern einen SuRT geben wird.

Es soll lediglich eine überprüfung der Dinge sein die man beim Training gelernt hat und zwar sicherer umgang mit dem Sportgerät. Nicht mehr und nicht weniger. Und dass das ganze was Kosten soll hat bisher auch keiner gesagt.

Normalerweise sollte der sichere umgang mit Waffen beim Training vermittelt werden, da AIPSC aber noch recht neu ist und viele das nur als Kinderspielzeug (die Waffen) ansehen, ist das ein Problem. Ein weiteres Problem dabei ist das es ja jetzt auch schon Matches gab und wenn dort leute an einem Match teilnehmen die vorher noch nie geschossen haben, können sie auch nicht die Sicherheitsregeln kennen. Und der Veranstalter hat auch nicht die nötige Zeit vor jedem Match eine Sicherheitsanweisung abzuhalten.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns gibt das SuRT in der Schweiz nicht im IPSC. Aber wichtig ist es, wenn ein SO (Security Officer) oder ein RO im Verein ist der die Regeln auskennt und so den Schützen aufklären kann. Es gibt verschiedene Vereine, die kleine Prüfungen machen und bestimmte Stiche absolvieren müssen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.