Jump to content
IGNORED

Beretta oder Walther???


Guest

Recommended Posts

Ich habe die Wahl,eine Beretta 92FS oder eine Walther CP88 zu kaufen. Welche Pistole ist am besten zu empfehelen?

------------------

To serve and protect!

Link to comment
Share on other sites

@eisman

Zitat:

"eisman:je nach dem was Du mit den Waffen anfangen möchtest. Zum Funschiessen kannste Dir jeden Nachbau kaufen. Allerdings ist es imho rausgeschmissenes Geld "

warum ist es rausgeschmissenses geld? das erklär mir mal bitte!

gr dmeenzer

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Original erstellt von schuulz:

Egal,

kommen vom gleichen Hersteller und sind

innen komplett gleich.

Egal ist es für einen Ratsuchenden keines Falls. Neben der unterschiedlichen Handlage, weichen sowohl Abmasse, Gewicht und Lauflängen voneinander ab. Die CP88 gibt es in 2 unterschiedlichen Lauflängen (umrüstbar), die Beretta nur in einer. Bei der CP88 ist bei der langen Version das Korn auf dem "Kompensator" angebracht, was zur Verlängerung der Visierlinie führt. Bei der Beretta bleibt das Korn an seinem angestammten Platz...

Man sieht also, wer sich ernsthaft mit der Materie auseinander setzt, der kann trotz der Bauartübereinstimmung, doch etliche Punkte aufzählen, die die Kaufentscheidung und die Zufriedenheit mit dem gewählten Waffenmodell deutlich beeinflussen!

gunimo

------------------

www.muzzle.de

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

ich besitze die CP88 und ein Freund die Baretta. Wie schon hier gesagt innen ist alles gleich. Deine Kaufentscheidung würde ich von der Größe deiner Hände abhängig machen die Baretta hat ein etwas größeres Griffstück für mein Empfinden.

Gruß Muckel

Link to comment
Share on other sites

@dmeenzer

wenn Du die Pistole nur zum Funschiessen benutzen möchtest, isses egal. Aber wenn Du damit "richtige" Ergebnisse erzielen möchtest, können diese Nachbauten keinen Blumentopf gewinnen. Das würd Dir jeder Fachhändler und Sportschütze bestätigen. Darum sind diese Teile auch so billig.

Hat jemand von Euch schon einmal jemanden mit einer solchen Waffe bei einem Tunier gesehen? Geschweige denn gewinnen sehen?

Ich will Dir diese Waffen auf keinem Fall mardig reden, versteh das bitte nicht falsch wink.gif

Ich selber finde es auch zum K****n, daß Matchwaffen aussehen wie Spielzeugwaffen. Selbst die Benchrestwaffen sehen zum weglaufen aus wink.gif

[Dieser Beitrag wurde von Eismann am 06. August 2002 editiert.]

Link to comment
Share on other sites

@Eismann

alles richtig, was Du schreibst.

Aber als rausgeschmissenes Geld würde ich es nicht bezeichnen, wenn mann noch am Anfang des Weges steht.

Da ist so eine "billige" Funwaffe gerade richtig, um rauszufinden ob einem dieser Sport auch wirklich Spass macht - ohne gleich ein kleines Vermögen zu investieren.

Das kann man später immer noch.

Und viele stehen auch auf Lokkalike-Waffen zum Sammeln oder einfach so ohne den langen Weg zum Erhalt der WBK gehen zu müssen.

Ist natürlich für einen WBK-Besitzer und/oder lang aktiven Sportschützen nicht gleich so eingängig. :-)

Eddi

Link to comment
Share on other sites

jo ebru, is schon richtig wink.gif

aus diesem grunde rate ich auch jeden, eine waffe von einem vereinskollegen zu kaufen. da kann man für wenig geld schon an eine matchwaffe gelangen (muss ja keine hämmerlie oder weihrauch sein).

bei lizenznachbauten ist auch das risiko sehr gross, daß man das interesse wieder verliert. denn wenn man auf die 10m disziplin nicht einmal ein diabolo ins schwarze trifft, ist das schon ärgerlich. naja, wie auch immer. ich gönne jeden seinen spass mit dem was er schiesst smile.gif

wünsch euch was

Link to comment
Share on other sites

@eismann

klar , wenn du eine matchwaffe willst, ist das geld für co2 waffen im stil cp99 etc. so gut wie rausgeschmissen. aber, für den anfang find ichs nicht schlecht, so als einstieg.

NUR: er wollt ja keine matchwaffe, deswegen fand ich, dass du mit dem satz schon überreagiert hast.

trotzdem nix für ungut!

gr dmeenzer

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Zitat:

Original erstellt von Eismann:

je nach dem was Du mit den Waffen anfangen möchtest. Zum Funschiessen kannste Dir jeden Nachbau kaufen. Allerdings ist es imho rausgeschmissenes Geld
wink.gif

Das sehe ich nicht so!

Ich möchte nicht im Verein "den Ringen nachrennen"

Oftmals ist Aufrüsten in Kleidung und Werkzeug nicht verhältnismässig.

Die Fun-Waffen unterscheiden sich, wie gunimo bereits sagte, auch beträchtlich.

Das Schwarze bei 8m mit einer "Fun-Waffe" zu verfehlen ist fast eine Kunst!

Entscheidener Unterschied zu vielen Vereinsdisziplinen: Die Schußgeschwindigkeit!

8 Schuß so schnell der Finger ist!

Mir machen die Entchen um 22Uhr mehr Spaß als das Diskutieren über den besten Schießhandschuh!

Gruß

WJN

PS Bei Interesse an Fun-Waffen kann ich www.co2air.de nur empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

die cp 99 macht einfach viel spass

und liegt gut in der hand.

die beretta sieht super aus ist aber vom griffstück gross und recht schwer.

mein tipp: cp88 6`zoll

aber alle mal super teile.

s+w686

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.