Jump to content
IGNORED

Sig Sauer P226 SL Sport II regelkonform oder nicht?


Guest Seamaster

Recommended Posts

Guest Seamaster

Hallo zusammen.

Da ich im Besitz einer Sig Sauer P226 SL Sport II bin war mein Gedanke mit dieser Waffe bei der Production Klasse anzutreten.

Allerdings gibt es da jetzt ein kleines Problem.

Diese Waffe ist zwar zugelassen allerdings mit Einschränkungen, unter anderem muss das Laufgewicht/Schiene demontiert werden bevor man antritt.

So und nun zu meinem Problem.

Regelauszug Production Klasse:

Kleinstes Kaliber ist 9mm.

Kleinster Power Faktor ist 125 (Wertung: Major !).

Maximale Lauflänge ist 127 mm (5").

etc....

Lt. den Regeln ist eine max. Lauflänge von 127mm zugelassen, die SL Sport II hat aber einen 139mm Lauf.

D.h. das sie zwar in der Production Klasse zugelassen ist aber lt. Regelauszug nicht zugelassen - da der Lauf zu lang!

Ein wenig verwirrend das ganze, was meint ihr dazu?

Mfg

Link to comment
Share on other sites

Da ich im Besitz einer Sig Sauer P226 SL Sport II bin war mein Gedanke mit dieser Waffe bei der Production Klasse anzutreten.

Meines Wissens war die "P 226 SL Sport II ohne Schiene" seinerzeit ein eigenes Modell und nicht einfach nur die Schiene abgebaut.

Bin aber kein Sig Sauer Spezialist.

MaWo

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen.

Da ich im Besitz einer Sig Sauer P226 SL Sport II bin war mein Gedanke mit dieser Waffe bei der Production Klasse anzutreten.

Allerdings gibt es da jetzt ein kleines Problem.

Diese Waffe ist zwar zugelassen allerdings mit Einschränkungen, unter anderem muss das Laufgewicht/Schiene demontiert werden bevor man antritt.

So und nun zu meinem Problem.

Regelauszug Production Klasse:

Kleinstes Kaliber ist 9mm.

Kleinster Power Faktor ist 125 (Wertung: Major !).

Maximale Lauflänge ist 127 mm (5").

etc....

Lt. den Regeln ist eine max. Lauflänge von 127mm zugelassen, die SL Sport II hat aber einen 139mm Lauf.

D.h. das sie zwar in der Production Klasse zugelassen ist aber lt. Regelauszug nicht zugelassen - da der Lauf zu lang!

Ein wenig verwirrend das ganze, was meint ihr dazu?

Mfg

Sorry, aber wo hast Du die Angabe zur Lauflänge her?

Auf der SIG-Webseite werden alle 226-Modelle, ausser die X-Six, mit 112 mm bzw. 127 mm aufgeführt...

Wenn Deine wirklich einen 139 mm Lauf haben sollte, dann wirds nix werden mit Pimp-Division...

Link to comment
Share on other sites

Guest Seamaster
Sorry, aber wo hast Du die Angabe zur Lauflänge her?

Auf der SIG-Webseite werden alle 226-Modelle, ausser die X-Six, mit 112 mm bzw. 127 mm aufgeführt...

Wenn Deine wirklich einen 139 mm Lauf haben sollte, dann wirds nix werden mit Pimp-Division...

Die P226 SL Sport II ist das Vorgängermodell der P220/P226 X Zone und diese beiden haben den selben Lauf wie die damalige SL II!

Deswegen auch mein Gedanke, in einem anderen Beitrag, einen normalen P226 9mm Lauf zu verbauen!

Greets

@ MaWo

Ich spreche von diesem Modell!

Das ist meine...

1280_3636393838386338.jpg

1280_6437353263326637.jpg

Link to comment
Share on other sites

Deswegen auch mein Gedanke, in einem anderen Beitrag, einen normalen P226 9mm Lauf zu verbauen!

1. "Normaler" 226-Lauf geht nicht, die "SL" hat einen dickeren Lauf, quasi einen Bull Barrel ;-)))

2. Ich hab exakt die gleiche Waffe, allerdings ab Werk ohne das Laufgewicht und gleich den kurzen, schlittenbündigen Lauf.

Meine war eine der ersten ... desh. haben's die von SIG-Sauer damals auch anscheinend, weil ich etwas wollte, was von der (damaligen) Serie abwich, nicht auf die Reihe bekommen, die Einfräsung für die Aufnahme des Laufgewichtes wegzulassen.

WEGEN DIESER EINFRÄSUNG ist die Waffe nicht für die Production Class zugelassen.

Es is' schon Jahre her, da hatte ich diesbez. mail-Verkehr mit Vince Pinto und Jürgen Tegge - das Thema ist durch.

Wurscht und egal - neuer Bedürfnisgrund. Auch was wert.

Grüße

Iggy

Link to comment
Share on other sites

Guest Seamaster

Die X Five hat eine Gesammtlänge von 224mm und meine von 232mm....sollte mehr oder weniger passen oder?

Ansonsten Laufgewicht runter , einen normalen 9mm (112mm) Lauf einer Standard P226 rein und dann könnte ich auch in der Production mit schießen, oder!?

Link to comment
Share on other sites

Die X Five hat eine Gesammtlänge von 224mm und meine von 232mm....sollte mehr oder weniger passen oder?

Ansonsten Laufgewicht runter , einen normalen 9mm (112mm) Lauf einer Standard P226 rein und dann könnte ich auch in der Production mit schießen, oder!?

Nein, geht nicht. Auf www.ipsc.de ist die Liste der zugelassenen Kanonen für die Production-Klasse.

"Not Approved:

P220 X-Zone, P220 Sport, P226 Navy, P226 HSP, P226 Sport, P226 Sport II SL mit Schiene, P226 X-Five, P226 X-Five Competition, P226 X-Six, P226R Crimson Trace"

Wenn Du daran herumbastelst kannst Du Modifizierte- oder Offene-Klasse schießen. Sorry, aber das wird nichts.

CU Dierk

Link to comment
Share on other sites

Guest Seamaster

Ok, gehen wir das ganze mal anders an!

Kann ich mit dieser Waffe so wie sie ab Werk ist in irgendeiner Klasse schießen und wenn ja in welcher?

Gruß Alex

Link to comment
Share on other sites

Ok, gehen wir das ganze mal anders an!

Kann ich mit dieser Waffe so wie sie ab Werk ist in irgendeiner Klasse schießen und wenn ja in welcher?

Gruß Alex

Modified, Open und wenn sie in die Kiste passt auch Standard (Innenmaß Kiste 225x150x45 mm). Die Kanone kommt mit Mag im Griffstück in die Box.

Bevor Du an Wettkämpfen teilnehmen darfst musst Du erst einen SURT-Lehrgang besuchen.

DVC Dierk

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.