Jump to content
IGNORED

Gehört Fett auf den Abzug oder nich?


Kalimero

Recommended Posts

Ab und zu tauchen in mir Fragen auf..... :lol:

Mir sachte mal ein Büchsenmacher auf die Abzugsklinke darf auf keinen Fall ein Schmiermittel!!

Is lange her....und die frage hat sich mir auch lange nich gestellt...

Hmmmm.... :confused: leuchet mir aber nich ganz ein...

Da reiben doch zwei Metallteile aufeinader und die sollen ohne Schmierung bleiben? oder sind die Teile in der Regel so Glashart und Poliert das sich da nichts einarbeitet? und irgendwann kratzt, und wenns stimmt, wieso darf da kein Schmiermittel drann?

Danke und Grüßle Kalimero

Link to comment
Share on other sites

Guest Matze82
...

Moin!

Ich kann jetzt nur mutmaßen: Ich denke Dein BüMa hat Dich davor gewarnt, weil sonst der Abzug nichtmehr sauber "stehen bleibt" und die Wumme anfängt zu doppeln. Darauf würde ich jetzt tippen ohne mich bisher mit Abzügen beschäftigt zu haben...

Frage ist natürlich auch: Ist der Abzug überarbeitet (Also sowieso schon leichtgängiger) und um welche Waffe handelt es sich? Vielleicht kann ja dann jemand mal aus dem Nähkästchen plaudern...

Grüße

-Matze-

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Ich kann jetzt nur mutmaßen: Ich denke Dein BüMa hat Dich davor gewarnt, weil sonst der Abzug nichtmehr sauber "stehen bleibt" und die Wumme anfängt zu doppeln. Darauf würde ich jetzt tippen ohne mich bisher mit Abzügen beschäftigt zu haben...

Frage ist natürlich auch: Ist der Abzug überarbeitet (Also sowieso schon leichtgängiger) und um welche Waffe handelt es sich? Vielleicht kann ja dann jemand mal aus dem Nähkästchen plaudern...

Grüße

-Matze-

Nö...

Allgemein gefracht, egal ob Revolver oder Ordonannzgewehr oder was auch immer...

Wie wird das bei Den Büchsenmacher gehalten?

Generell Trocken?

Grüßle Kalimero

Link to comment
Share on other sites

Guest Nightingale

Ich mache Fett ran, metallische Gleitflächen sollen niemals trocken laufen. Ein paar Gramm Reserve sollten Abzuge immer haben, sonnst fallen sie bei hohen Außentemperaturen durch.

Link to comment
Share on other sites

Mir sachte mal ein Büchsenmacher auf die Abzugsklinke darf auf keinen Fall ein Schmiermittel!!

"Darf nicht" ist Unsinn.

Bringt nix wär richtig.

Die Berührungsfläche ist so klein, eigentlich gegen Null gehend (Länge mal Breite = 0, wenn Länge = 0), daß keine Schmierung zum Tragen kommt - jedenfalls nicht mehr als für ein paar Schüsse. Da helfen auch Teflon, - MoS2- und sonstige Fette nicht. Sie bleiben nicht dort, wo sie erwünscht wären.

Link to comment
Share on other sites

Aussage ist wahrscheinlich auf Kurzwaffen bzw. moderne Abzugsteile gemünzt.

Auf die Gleitflächen der Abzugsteile an meinen Ordonnanzwaffen kommt auf jeden Fall Gleitmittel - bisher keine Probleme, aber glatterer Abzugsgang.

Aus einem Matchabzug würde ich allerdings Fett raushalten.

Link to comment
Share on other sites

Ab und zu tauchen in mir Fragen auf..... :lol:

Mir sachte mal ein Büchsenmacher auf die Abzugsklinke darf auf keinen Fall ein Schmiermittel!!

Is lange her....und die frage hat sich mir auch lange nich gestellt...

Hmmmm.... :confused: leuchet mir aber nich ganz ein...

Da reiben doch zwei Metallteile aufeinader und die sollen ohne Schmierung bleiben? oder sind die Teile in der Regel so Glashart und Poliert das sich da nichts einarbeitet? und irgendwann kratzt, und wenns stimmt, wieso darf da kein Schmiermittel drann?

Danke und Grüßle Kalimero

Wenn ich nur einen "leichtgängigen " Abzug haben will, kann ich kein Fett sondern ein gut haftfähiges Waffenöl zwischen die Abzugsteile geben. Habe ich aber einen Abzug der ein vorgeschriebenes Gewicht halten muß(Wettkampf), so halte ich den Abzug trocken, weil bei Verwendung von Schmiermitteln die Gefahr besteht, daß sich das Abzugsgewicht verändert.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.