Jump to content
IGNORED

Ferie in der Schweiz - Tipps für Waffen/Militaria?


byf43

Recommended Posts

Liebe WO Kollegen. Ich planiere in meinem Sommerferie Schweiz zu besuchen. Gebiet Kriens/Luzern. Da ich mich für Waffen & Militaria (besonders WKII Periode) interessiere, möchte ich Fragen ob jemand von euch vielleicht gute Museums/Ausstellungen/Waffenhändlern in diesem Gebiet kenne? Oder vielleicht etwas ganz anderes was man unbedingt sehen sollte, wenn man sich schon im Gebiet befinde?

Gibt es vielleicht Ortskundige Hier? Wenn ja habe ich auch eine zweite Frage betreff Büchsenmachern. B)

Link to comment
Share on other sites

Wenn Luzern, dann auch Lungern!

www.bruenigindoor.ch

Sowas gibts auf der ganzen Welt nur einmal!

Auf dem Weg nach Luzern, gleich beim Grenzübergang Koblenz ist das Festungsmuseum Reuenthal. 3km davon entfernt das Militärmuseumin Full. Einen Abstecher wert ist das historische Zeughaus in Solothurn.

MfG

Mitr

Link to comment
Share on other sites

Sind über den Daumen 110km.

Aber wenn du schon von DE her kommst kannst du Full/Reuenthal ja gleich mitnehmen. Ich kenne sowohl Full/Reuenthal (wohne da ganz in der Nähe) und Brünig-Indoor und kann dir garantieren, dass du etwas verpasst, wenn du eines der beiden Dinge auslässt :D

Übringes: Brünig-Indoor hat auf dem 300m Stand Kaliberfreigabe für alle gängigen Langwaffenpatronen, .50BMG geht dann (leider) nicht mehr. Darunter ist aber ALLES erlaubt!

In der Polysporthalle kannst du schiessen, was du halten kannst, vor allem auch dynamisch etc.

Schiesskino ist mehr ein Spiel, ich finds nicht sooo toll (ok, Behördentraining könnte gut sein, aber das gibts halt nur für Behörden). Die 50m Stände haben eine Kaliberbeschränkung auf max 9x19, je nach Aufsicht geht nicht mal eine .357SIG.

KK ist auch super edel, alles mit neuen Polytronic Anzeigen.

Leihwaffen im Waffenhaus vor Ort idR kein Problem, ggf. vorher anrufen und Wunschwaffe reservieren lassen.

Stand so oder so früh genug reservieren, ist eigentlich ganz gut ausgelastet.

Link to comment
Share on other sites

Ich komme aus Dänemark um Freunde in Kriens zu besuchen. Es klingt aber alles sehr gut. Das mit leihwaffen....? Auf der Seite steht z.B. Sturmgewehr 90. Man kann also mit so einem spass haben!? Gibt es andere exotische Waffen zu verfügung? Z.B. MP's oder WKII Waffen? Wahrscheinlich nicht rate ich :D

Stoenggi

Kennst du vielleicht als Ortskundig einen guten (Erfahren und nicht allzu teuer) Büchsenmacher in der Nähe? Ich will einen neuen Lauf auf einem von meinem K98k'er. Hier in Dänemark kostet das 470 Euro! Da es ein "Shooter" ist darf es gern günstiger sein, obwohl noch ordenlichen Qualität.

Danke an euch beide für sehr gute Tipps! :icon14: Schreib gerne mehr wenn ihr plötzlich etwas einfallen.

Link to comment
Share on other sites

Hmh...

Wenn ich ehrlich bin, würde ich den Lauf wohl eher beim Büchsenmacher bei Brünig-Indoor erwerben. Hier in der Region gibt es schon auch den einen oder anderen BüMa. Der eine ist als Ortsunkundig aber ausserordentlich schwer zu finden und nicht unbedingt der billigste (bin mir auch nicht sicher, ob der immer sehr Fair ist was Material etc. betrifft).

Die anderen sind dann nicht mehr unbedingt um die Ecke...

Unter http://www.waffenhaus-schneider.ch/ findest du E-Mail Kontakt Möglichkeiten. Falls du weisst, dass du nach Lungern schiessen gehen wirst, würde ich mich dort melden und nach dem Ersatzlauf fragen. Die können dir den sicher organisieren und auf die Seite legen. Wenn du dann die Leihwaffen abgibts kannst du den Lauf gleich mitnehmen, das wäre wohl das einfachste.

Was die (Leih-)Waffen bei Waffenschneider betrifft: Fragen. Ein Kollege und ich hatten das Pech, dass er z.B. keine Kurzwaffe dort hatte, die mit Kompensator und Aimpoint ausgerüstet war, obwohl auf der Homepage aufgeführt. Laut Telephon können sie aber die Waffen nach Lungern senden (sind 3 Verkaufsstellen in der Schweiz), wenn sie es früh genug wissen und eine entsprechende Waffe in einem der drei Läden vorhanden ist.

Stgw90 sollte kein Problem sein. Frage einmal ob du ggf. ein SIG551SB (short barrel) schiessen kannst. Ist in Dänemark jetzt ja neben dem H&K G31 und noch einem Modell in der Evaluation für die Armee.

Vollauto Schiessen ist aber verboten in der Schweiz (für Privatpersonen), ausser der Schütze und der Schiessstand haben für diesen Tag und die gemeldete Waffe eine Sondererlaubnis. Sei aber schwer zu erhalten, ich habe es noch nie versucht (mir reicht das Volllautoschiessen in der Armee).

Link to comment
Share on other sites

Falls Du Richtung österr-schweiz. Grenze kommst: Festungsmuseum Heldsberg www.festung.ch ist auch sehenswert.

In Österreich gibt es auch günstige Schiesskeller, Auswahl aber nicht sehr berrauschend (AUG-Z, Pumpgun, Pistolen, Revolver)

www.schiessen.at

Dafür kostet der Eintritt nur 14 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.