Jump to content
IGNORED

Vereins-WBK - Berechtigte


madmaxde

Recommended Posts

Ich hätte eine Frage zur Vereins-WBK nach § 10 Abs. 2 WaffG.

Unser Schützenmeister möchte auf der Vereins-WBK zusätzlich zu seiner Wenigkeit noch den 2. Vorstand und den Sportleiter namentlich als Verantwortliche eintragen lassen.

Dies wurde aber vom SB mit dem Hinweis auf § 10 Abs. 2 Satz 2 ff. WaffG abgelehnt…

„Sie ist mit der Auflage zu verbinden, dass der Verein … eine verantwortliche Person zu benennen hat, für die die Voraussetzungen nach § 4 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 nachgewiesen sind…“

Nun ist aber unser Schützenmeister bedingt durch seine berufliche Tätigkeit nicht immer bei den Schießterminen anwesend und unsere Vereinswaffen bleiben verschlossen und können von den Mitgliedern ohne eigene Waffen nicht genutzt werden.

Gibt es da eine keine andere Möglichkeit?

cu Madmaxde

Link to comment
Share on other sites

Die Frage hatten wir schon mal. Der Gesetzestext ist IMHO eindeutig auf eine Person ausgelegt, alles andere ist wohl "Verhandlungssache" mit der zuständigen Behörde.

Meines Erachtens gibt es aber gar keinen Grund, mehr als eine Person dort einzutragen, denn § 12 Abs. 1 Nr. 3b WaffG scheint auch hier anwendbar und bietet ja ganz elegant die Möglichkeit, dass bei Krankheit oder sonstiger Verhinderung der verantwortlichen Person jemand anders vom Verein für diesen einspringt.

Link to comment
Share on other sites

Die Frage hatten wir schon mal. Der Gesetzestext ist IMHO eindeutig auf eine Person ausgelegt, alles andere ist wohl "Verhandlungssache" mit der zuständigen Behörde.

unser Schützenmeister meint aber in einem Entwurf zur WaffVwV gelesen zu haben, dass der Verein explizit bei der Erlaubniserteilung für die Vereins-WBK …auf die Zweckmäßigkeit der Benennung mehrerer verantwortlicher Personen hinzuweisen… sei.

und

…Sollen die verantwortliche(n) Person(en) erst nach Ausstellung der WBK benannt und eingetragen werden, ist dies unter der Auflage zu erteilen, das der Waffenerwerb erst nach behördlicher Eintragung der verantwortlichen Person(en) erfolgen darf…

Unser 1. SM möchte halt die Verantwortlichkeiten auf mehrere Schultern verteilen ;)

Link to comment
Share on other sites

Unser 1. SM möchte halt die Verantwortlichkeiten auf mehrere Schultern verteilen ;)

Hm, irgendwie denke ich, genau das will man verhindern. Wenn man Verantwortung für eine Sache auf mehrere Verteilt führt das in aller Regel dazu das sich keiner mehr wirklich Verantwortlich fühlt.

Unser Verein hat z.B. mehrere WBKs, da kann man dann für bestimmte Waffen Verantwortliche eintragen lassen. Die Auflagegewehre bekommt dann z.B. der Alterssportleiter, die Freihand KKs der 1. Sportleiter, die Pistolen der Pistolensportleiter usw. usf.

Und laut unserem Sachbearbeiter darf dann auch jeder der in einer der WBKs steht die Tresorschlüssel haben und auch die anderen Waffen ausgeben.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.