Jump to content
IGNORED

Waffenbehörde Bergisch Gladbach


Dirk Z

Recommended Posts

Hallo!

Wahrscheinlich werde ich dieses Jahr oder nächstes Jahr von Köln in den Rheinisch Bergischen Kreis ziehen.

Somit wäre wohl waffenrechtlich Bergisch Gladbach für mich zuständig.

Dazu haben ich folgende Fragen:

1. Wer hat hier Erfahrung mit der Behörde?

2. Wer ist der/die zuständige Sachbearbeiter/in? (Name und Telefon am besten per PN)

3. Ist der/die Sachberarbeiter/in eher locker oder streng und wie sieht es dort mit der Beantragung einer dritten Kurzwaffe aus?

4. Da ich Wiederlader bin interessiert mich auch wer zuständig für die Erlaubnis nach §27 des Sprengstoffgesetzes (Wiederladeschein) ist.

5. Erfolgen bzgl. Aufbewahrung bei Waffen und Pulver Kontrollen?

So, ich glaube jetzt habe ich die wichtigsten Fragen gestellt. :unsure:

Über zahlreiche Antworten, besonders bei Punkt 1 und 4 würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon einmal im Voraus. :wub:

Gruß

Dirk Z

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich habe keine eigenen Erfahrungen mit der GL-Behörde, nur die eines sehr guten Freundes und die sind durchweg positiv. Kein Vergleich zur Kölner Behörde. Sachbearbeiter ist IIRC ein Herr Hein (Landratsamt), welcher sehr aufgeschlossen ist. Obs mit der dritten Waffe klappt konnte mein Bekannter nicht sagen, er meinte, das es da doch evt. Probleme geben könnte. Mein Bekannter ist zwar kein Wiederlader, aber Kontrollen hinsichtlich der Aufbewahrung von Waffen etc. gab es bis heute nicht und wohl auch in Zukunft nicht, es sei denn es liegen konkrete Hinweise auf Verfehlungen vor. Übrigens wurde die alte gelbe WBK meines Bekannten damals noch ohne Verbandsbescheinigung auf Neugelb umgeschrieben. Und das ohne irgendeine Einschränkung. Das wird aber heute allerdings nicht mehr gemacht, wegen des Erlasses aus dem NRW-Innenministerium.

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich habe keine eigenen Erfahrungen mit der GL-Behörde, nur die eines sehr guten Freundes und die sind durchweg positiv. Kein Vergleich zur Kölner Behörde. Sachbearbeiter ist IIRC ein Herr Hein (Landratsamt), welcher sehr aufgeschlossen ist. Obs mit der dritten Waffe klappt konnte mein Bekannter nicht sagen, er meinte, das es da doch evt. Probleme geben könnte. Mein Bekannter ist zwar kein Wiederlader, aber Kontrollen hinsichtlich der Aufbewahrung von Waffen etc. gab es bis heute nicht und wohl auch in Zukunft nicht, es sei denn es liegen konkrete Hinweise auf Verfehlungen vor. Übrigens wurde die alte gelbe WBK meines Bekannten damals noch ohne Verbandsbescheinigung auf Neugelb umgeschrieben. Und das ohne irgendeine Einschränkung. Das wird aber heute allerdings nicht mehr gemacht, wegen des Erlasses aus dem NRW-Innenministerium.

336385[/snapback]

Jippie die erste Antwort! :wub:

Ich dachte schon es gibt keinen der aus der Ecke kommt. Dabei ist der Einzugsbereich GL recht groß.

Hallo Sonet,

vielen Dank schon einmal für Deine Antwort und Infos!

Jetzt habe ich zumindest einen kleinen Anhaltspunkt!! :)

Vielleicht melden sich ja noch andere Schützen aus dem Bereich.

Gruß

Dirk Z.

Link to comment
Share on other sites

WSar es nicht Bergisch Gladbach, wo vor nicht allzu langer Zeit die Nachbarschaft der Legalwaffenbesitzer über eben diese ausgefragt wurde? Ich meine, da war mal was.

Gruß

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte Dir auch schon was per PN geschrieben.

Tenor ähnlich wie bei SONET, also eigentlich durchweg positiv.

So long

Dieter

336855[/snapback]

Hallo Dieter,

Du hast mir etwas per PN geschickt???????? :unsure:

Ich habe nichts erhalten!! Es sei denn Du hast es an "Dirk" geschickt, dies wäre ein anderer WO-User.

Gruß

Dirk Z

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.