Jump to content
IGNORED

wie schneidet man panzerglas


peter becker

Recommended Posts

hallo

ich habe von einer sicherheitsfirma (bauen wertschutzräume)

einige reststücke panzerglas bekommen ( 12 cm dick)

ich will es als scheibe für meinen geplanten tresorraum

verwenden und nun das problem, wie schneidet man das????

kann man das überhaupt selbst???? es ist immer eine glasscheibe dann eine folie, eine scheibe,dann eine folie

usw.usw.

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter,

mit einer wassergekühlten Diamanttrennscheibe (Steinschneider) sollte es gehen. Firmen die Treppen mit Granit- oder Betonstufen anbieten haben solche Maschinen. Steinmetzfirmen evt. auch. Vielleicht schneidet Dir eine solche Firma die Scheibe passend zurecht. Für Heimwerkermaschinen ist das sicher eine Nummer zu groß. Vielleicht hilft es auch mal bei einem Glaser zu fragen.

Link to comment
Share on other sites

und wofür brauchst du für deine Waffenkammer chrisgrinst.gif ein Fenster ?

Wenn das Bearbeiten von Panzerglas so einfach wäre dann wäre es ja kein Panzerglas wink.gif

Eine Möglichkeit , die du aber bestimmt nicht hast, wäre das Schneiden mit Wasserstrahl

Dabei schneidet man mit einer Hochdruckpumpe, die einen Druck bis ca. 4.000 bar aufbaut. Das Wasser wird durch eine Düse gepresst und trifft mit einer Geschwindigkeit von ca. 800 Metern pro Sekunde auf das Material - das ist 2,5-fache Schallgeschwindigkeit. Mit einem reinen Wasserstrahl können Kunststoffe, Textilien und Papier mit Vorschubgeschwindigkeiten bis 200 Meter pro Minute geschnitten werden.

Zum Schneiden von harten Materialien wird dem Wasserstrahl ein Schneidmittel zugesetzt. Das ist meistens feiner Granitsand , und da wird dann nur mit Wasser und Sand Edelstahl bis zu einer Stärke von 250 mm und Titan sogar bis 300 mm geschnitten .

Außerdem wird bei der Einstufung deines Tresorraumes die Befestigung und der Einbau des Fensters mit beurteilt !!!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

hallo klaus

ich wollte einfach etwas TAGESLICHT in den raum bringen.

es soll auch kein eigentliches fenster werden (kein öffnen

und schliessen) ich wollte einfach die scheibe in einen

stahlrahmen setzen und diesen mit dem mauerwerk verbinden.

wie gesagt,nur um etwas tageslicht in den raum zu bringen.

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

hallo klaus

ich wollte einfach etwas TAGESLICHT in den raum bringen.

viele grüsse

peter


damit deine Waffen besser wachsen 021.gif

nee, aber mal ernst beiseite, ich habe die Erfahrung gemacht, je weniger "Löcher" der Raum hat, desto schneller wird er abgenommen/eingestuft.

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

Antwort auf:

hallo klaus

ich wollte einfach etwas TAGESLICHT in den raum bringen.

viele grüsse

peter


damit deine Waffen besser wachsen
021.gif

nee, aber mal ernst beiseite, ich habe die Erfahrung gemacht, je weniger "Löcher" der Raum hat, desto schneller wird er abgenommen/eingestuft.


stimmt schon,aber wenn man so dickes material verarbeitet,dürfte das kein tema sein.

es gibt ja bei fra...a jetzt sogar schon verglaste tresore,warum also nicht in einem raum.

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

Antwort auf:

...ich habe ... einige reststücke panzerglas bekommen ( 12 cm dick)...


Wirklich 12 cm? Oder eher Millimeter?

MP


nein, es sind wirklich cm!!!!!! die stücke sind 50 x 50 cm

gross und wiegen ca. 50kg (pro stück) )

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

Servus,

50 x50 ist dochnicht so gross. Warum willst Du die noch kleiner haben?

Würde einfach ein Gitter vor das Panzerglas setzen und gut ist.

Ander Möglichkeit: Du betonierst die Scheibe ein, und lässt das gewünschte Maß in der Schalung offen.

Grüße aus dem Wilden Süden

Richy

Link to comment
Share on other sites

Antwort auf:

Sag mal, Peter,

Bei welchem Preis liegen denn die von Dir beschriebenen 50x50 cm Scheiben am freien Markt?

Danke, IMI


hallo imi

kann ich dir spontan nicht beantworten, ich werde aber mal

nachfragen.

viele grüsse

peter

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.