Jump to content
IGNORED

Selbstimport mal anders


pinkinson

Recommended Posts

Morgen.

Threads zum Selbstimport aus USA, Schweiz und Co gab's hier schon genung. Was wir noch nicht hatten ist eins für Russland. Da ich im Sommer wahrscheinlich eh rüber fahre, habe ich mir überlegt evtl. eine "Tigr" mitzubringen, die dort etwa 1/3 von dem was ich hier zahlen würde, kostet. Hat jemand ungefähr eine Ahnung wo ich anfangen könnte?

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Gute Idee !

Ich würde bei meinem Wohnort Zollamt (komisches Wort) mal anfragen.

Gruß

half inch
laugh.gif


Als aller allererstes würde ich mal die russische Botschaft fragen, wie das mit dem Privaterwerb solcher Waffen durch Ausländer ist...ansonsten wünsche ich schon viele Care-Pakete (bitte Zellennummer mitteilen wink.gif )an Dich. Ich habe die Erfahrung gemacht, das russische Zöllner überhaupt kein Verständnis für waffenbesitz durch Ausländer haben. Auch wenn ich offiziell komme , müssen erst mal ein paar Telefonate mit hohen und höchsten (bis FSB)-Stellen geführt werden, bevor ich auch nur ein Patrönlein rein-oder rausbekomme. Militärische ohne Genehmigung von Rosoboronexport-Federal State Unitary Enterprise überhaupt nicht und manchmal zivile Waffen auch nur durch obige Staatsfirma. Dies ist abhängig vom jeweiligen Vertretervertrag dieser Firmen mit der Staatsfirma..

Aber versuchs ruhig mal. Ergebnis interessiert mich..

GF und schöne Feiertage

Muni AZZANGEL.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.