Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

flashman

Mitglieder
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

54 Excellent

About flashman

  • Rank
    Mitglied +50

Recent Profile Visitors

1168 profile views

Single Status Update

See all updates by flashman

  1.  Danke für den Tipp; ich bin zwar nicht gerade ein Internet-Legastheniker, aber die neue Forensoftware hat mich etwas verwirrt.

    Toll, daß Ihr diese Möglichkeiten zum Plinking habt; das wünsche ich mir manchmal auch, wenn das normale "ernsthafte" Training zu langweilig wird.

    Die 70grs Sierra Matchking kann ich empfehlen; sie fliegen gut und sind noch bezahlbar. Ein Schützenkollege schießt sie aus seiner 6PPC .262, und er hat öfters bessere Ergebnisse als andere Teilnehmer mit teuren Custom-Geschoßen. Wenns dann wettbewerbsmäßig ernst wird, kann man die Geschoße ja nach Führungsfläche und/oder Gewicht sortieren.

    Die Null-Anlage der Geschoße zu ermitteln ist ein bißchen mühsam. Ich öle ein Geschoß leicht ein und setze es sehr lang in eine leere ungezünderte und kalibrierte Hülse. Das Geschoß wird dann im Verschluß endgültig gesetzt (gedrückt). Das ist die absolut maximale Patronengesamtlänge, der Jam, wie die Ami sagen. Das Geschoß bleibt beim Öffnen des Verschlusses gelegentlich stecken - deshalb einölen. Man sieht dann deutliche Anlagemarken. Patronengesamtlänge ausmessen und nächstes Geschoß etwas tiefer setzen. Und so fort, bis schließlich am Geschoß nur noch schwach die Anlagemarken zu erkennen sind. Das nenne ich den Nullpunkt. Du kannst es auch andersrum machen - Geschoß auf die in der Ladetabelle angegebene Länge setzen und mit dem Entladehammer wieder rausklopfen und ein paar Zehntel weiter raussetzen usw. Diese Methode dauert zwar und gilt nur für diese Sorte von Geschoßen. Aber damit habe ich genauere Ergebnisse bekommen als mit den diversen Hilfsmitteln von Hornady oder Sinclair.

    Bin mal gespannt, wie die 6,5 Creedmoor läuft. Sehr interessante Patrone, hm ... Aber nein, noch ein Präzisionsgewehr, das geht gar nicht. Oder doch?

    Dir wünsche ich jedenfalls viel Spaß mit der 6PPC USA, und wenn der Lauf nix ist, läßt Du Dir vom Andreas Schuler oder vom Atzl Andy einen neuen einbauen.

    Grüße,

    Peter

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.