Jump to content
IGNORED

Triple K – Gürtel für harte Jungs Made in the USA seit 75 Jahren - Made in the USA seit 75 Jahre


Ferkinghoff
 Share

Recommended Posts

Der Name Tripel K dürfte nur Eingeweihten und Experten auf dieser Seite des Atlantiks etwas sagen. Dabei steht diese Marke für hochwertige amerikanische Lederhandwerkskunst – und das seit nunmehr 75 Jahren. Und bis heute wird es von der gleichen Familie geführt, wie zu Beginn. In unserer modernen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr.

 

FB_DSC_0488_Web2.thumb.jpg.0d5f23ab42aeb2631ee3042d3c631a23.jpg

 

 

Im Jahre 1946 begannen die Wurzeln des Unternehmens in den Boden zu treiben. In San Diego, Kalifornien, schufen Herman Krasne und sein Sohn Leo den Handwerksbetrieb. Leos Sohn Jerry, im Jahr 1952 dem Familienbetrieb beigetreten, führte das Geschäft fort und begann zu expandieren. Er war es auch, der den Namen Triple K schuf – nach seinen drei Kindern Kim, Kurt und Karen. Mittlerweile finden sich die Produkte weltweit in ausgesuchten Geschäften. „Hervorragende Produkte zu einem vernünftigen Preis“ lautet das Motto und danach suchen sich die Triple Ks auch ihre Partner aus. Weder das Verramschen noch das überteuert Verkaufen wollen die Kalifornier, sondern das alle die wollen Freude an ihren Produkten haben, seien es Jäger, Biker, Sportschützen oder andere.

 

 

 

 

 

Zwei der Produkte – direkt aus Kalifornien – seien hier kurz vorgestellt. Der Style 97 Garrison Gürtel ist ein Klassiker. Breite Schließe, Kreuzmuster um das Lederband herum und hochwertiges, handbearbeitetes Leder machen diesen Gürtel Made in die USA zu einem exzellenten Produkt. Die Rückseite ist naturbelassen. Nichts gestrichen, geschliffen oder sonst bearbeitet. Rauh, wie Leder ab und an ist, so präsentiert sich der Garrison. Das breite band lässt sich problemlos in handelsübliche Jeans einfädeln und gibt den nötigen Halt. Ein Top-Produkt, wie es nur entstehen kann, wenn man an das glaubt, was man macht. Und es geht noch weiter.

 

Ein ganz besonderes Stück ist der Style 53A Ranger Belt. Schwarzes Leder mit edlem Muster und einer ganz speziellen Schließe. Denn dieser Leibriemen wird auf zweierlei Art verschlossen. Der Breite Gurt wird hinter dem Hauptgurt eingefädelt. Ein kleineres Lederband – fest mit dem Hauptgürtel vernäht (nicht etwa verklebt, wie bei billigen Imitaten aus Asien) – wird durch die Schließe gefädelt und mit der Schnalle fixiert. Biegt man den Gürtel, ertönt dieses vertraute Geräusch, als ob sich der Besitzer in den Sattel seines Pferdes schwingt. An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Das ist ein Produkt, das den Geist der Vereinigten Staaten förmlich atmet.

 

DSC_0489_Web.thumb.jpg.b30b6433e1ae711130ab6cc68abac257.jpg  DSC_0490_Web.thumb.jpg.c1be32e35942a6fc8f00625ab4903104.jpg  DSC_0491_Web.thumb.jpg.7ab4ae7970db797cce945a6cea2c36ab.jpg

 

DSC_0498_Web.thumb.jpg.7be23d93e66a81ea5faa1f8fc19a3e28.jpg  DSC_0497_Web.thumb.jpg.4c8ffb1adb1e70650f7600a52e69ee11.jpg  DSC_0492_Web.thumb.jpg.a7b907ce81370fe8f70f4770043260a7.jpg

 

Und das sind nur zwei Beispiele für die absolute Topqualität dieser handgemachten Ledergürtel. Diese gibt es natürlich in unterschiedliche Weiten, damit ein jeder sich einen passenden um dem Leib schnüren kann. Triple K bietet darüber hinaus noch viele weitere Produkte aus hochwertigem Leder. Der Importeur Ferkinghoff International hält einige Lederwaren auf Lager. Hier ist für jeden etwas dabei, egal ob Sportschütze, Jäger, Biker, Angler oder sonst jemandem, der Spaß und Freude am Naturprodukt Leder hat.

 

Pflege gehört natürlich auch dazu. Hier sollte man auf hochwertige Lederpflege setzen. Aber bei solchen Produkten dürfte jeder selbst darauf kommen, dass hier nur das Beste verwendet werden sollte, um das Leder geschmeidig und langlebig zu halten.

 

Triple K hat seinen Sitz noch immer in Kalifornien, seit nunmehr 75 Jahren. Das große Jubiläum fiel wegen Corona mehr oder weniger ins Wasser. Doch die Familie wird es nachholen und sicherlich noch einiges in Vorbereitung haben. Denn selbst wenn viele Unternehmen ihre Produktion auf die „Werkbank der Welt“ verlagern, so wird dies Triple K nicht machen. Schon auf den Hängern an den Gürteln steht „Made in the USA“ und für die Familie sind dies mehr als nur leere Worte. Es ist ein Ausdruck von Stolz und Glauben an das eigene Land und das eigene Produkt. Auf die nächsten 75 Jahre – mit handbearbeiteten Lederwaren von Triple K.

 

Die Marke Triple K wird importiert von Ferkinghoff International, weiteres dazu unter:
https://www.waffen-ferkinghoff.com/triple-k/

 

Edited by Ferkinghoff
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.