Jump to content
IGNORED

Österreich: Waffenrechtsdiskussion nach Notwehrfall


rhodium

Recommended Posts

Nachdem bei uns ein Trafikant (Tabakwahrenhändler) einen mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusswaffe bewaffneten Täter erschossen hat, ist bei uns in Österreich das Waffengesetz wieder in aller Munde. Der Mann hatte einen .38-Revolver griffbereit im Geschäft (er ist Besitzer eines Waffenpasses). Die Forderungen gehen von gewünschten Liberalisierungen (FPÖ), über den Beibehalt der jetzigen Regelungen (ÖVP) bis hin zu Totalverboten (Grüne).

Artikel im Standard

http://derstandard.at/1262208866102/Wien-L...ffneten-Raeuber

http://derstandard.at/1262208959065/Nach-S...s-weiter-unklar

http://derstandard.at/1262208963990/Nach-S...gst-kapituliert

Der Kurier

http://kurier.at/nachrichten/1967652.php

http://kurier.at/interaktiv/kommentare/1967555.php

http://kurier.at/nachrichten/wien/1967469.php

Die Presse

http://diepresse.com/home/panorama/wien/531046/

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/531139

http://diepresse.com/home/panorama/wien/531118/index.do

ORF

http://wien.orf.at/stories/413902/

http://wien.orf.at/stories/413999/

Diverse Kommentare dazu:

EF-Magazin

http://ef-magazin.de/2010/01/06/1776-leben...pfer-erschossen

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.