Jump to content
IGNORED

4mm M20


wuuzi

Recommended Posts

Hy!

Hätte mal eine frage, 4mm m20 ist doch das bei uns genannte Flobert kaliber.

Braucht man da eine WBK dafür??

Gibt es die überhaupt noch bei uns zu kaufen diese "mini" munition?

Danke im Vorhinein!

Grüße Wuuzi

Link to comment
Share on other sites

4mmM20 (Zentralfeuer) ist meines WIssens nach frei ab 18 ohne WBK.

Lagernd hat die wahrscheinlich keiner, also musst du die von Händler des geringsten Misstrauens bestellen lassen.

Als "Flobert" werden Umgangssprachlich allerdings eher die Randfeuerpatronen bezeichnet, 4mm (achtung! nicht dasselbe wie 4mmM20) , 6mm und 9mm Flobert jeweils in lang und kurz, .22lfb und .22kurz, Und Flobertschrot. (Nach dem Erfinder bzw. ich glaub er war der erste der die Randfeuerpatronen Industriell fertigte) Flobert mal ins Wikipedia eingeben, gute Infos! (alle frei ab 18)

WBK pflichtig sind in Österreich nur die Kurzwaffenpatronen und Vollmantelpatronen für Langwaffen.Schrot und LW Patronen mit Teilmantel sind frei ab 18.

Ebenso Kat.D Waffen (alle Kipplaufflinten(Glattlauf) und Kat. C (Kombinierte Kipplaufwaffen, Repetierer,Revolvergewehre(!) mit gezogenem Lauf) auch frei ab 18.

Bei Kurzwaffen (unter 60cm Gesamtlänge und gezogener Lauf) und allem was Halbautomatisch schiesst oder ein Schrotrepetierer ist kommt die WBK ins Spiel für Kat. B

Ist alles stark vereinfacht dargestellt, für präzisere Antworten musst du mal im Waffengesetz nachlesen und den Verordnungen dazu. Sowie Kriegswaffenkontrollgesetz (das viele Halbautomaten in AT zu verbotenen Waffen macht)

lg

EDIT: Aber Achtung: Kurzwaffen, auch wenn für 4mmM20 (und die anderen "FLoberts") eingerichtet sind immer noch WBK pflichtig

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich mit so einen 4mm Ding nicht wirklich anfreunden.

Wenn es ums Schießen in einen Raum geht wäre es besser eine Luftdruckpistole zu kaufen.Die ist auf dauer mit der Muni günstiger.

So eine 100 Stk.Dose 4mm Muni kostet mal sicher so um die 10-15 Euro,eine 500er Dose 4,5mm Diabolos gerade mal 5-8 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Die Einstufung von "frei" und "nicht frei" ist in Österreich nicht vom Kaliber abhängig (vgl. .22lr Langwaffe vs. .22lr Kurzwaffe). Da es nicht in die Klasse wie Druckluftwaffen fällt, ist das Kategorien-System anzuwenden. Sprich Kurzwaffe = WBK, Langwaffe wenn nicht Kat.A oder B dann Kat.C bzw. wenn glatter Lauf Kat.D.

Zu unterscheiden ist bei der Ausgangsfrage aber ob es jetzt um Munition selbst oder um Waffen hierfür geht; ich weiß nicht ob es als Langwaffen- oder als Kurzwaffenmunition entwickelt wurde, aber als zweiteres ist auch die Munition genehmigungspflichtig.

Gruß Georg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo!

Naja,es geht eigentlich um ein günstiges trainieren im keller das nur auf 10m stadt findet.

das mit der 4mm oder 4mmM20 war nur so mal eine frage..

Ich denke Immortal hat recht,eine luft pistole ist da doch wesentlich´besser geeignet dafür!

Grüße Wuuzi

PS: hab aber auch nicht gewusst ob die dinger wbk pflichtig sind oder nicht...

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht wär eine CO² Pistole das richtige für dich?

Hab letztens beim Kollegen eine Walther CP88 (wenn ichs noch richtig erinnere) in der Hand gehabt, hat sich nicht schlecht angefühlt so von der Haptik... 8 Schuss Trommel, Diabolos...

Weiss nicht wie präzise die ist und hatte keine Gelegenheit damit zu schiessen, aber sowas wird dir eventuell mehr Spass machen als ein klassiche einschüssige Luftpistole weil man damit auch (besser) plinken kann?

Billiger als 4mmM20 dürfte das allemal sein, noch dazu nicht WBK pflichtig.... kannste nur gewinnen wenns was kurzes kleines zum Spassschiessen sein soll.

Musst dich halt auf dem CO² Markt mal n bisschen umschaun ob was passendes für dich da zu finden ist.

lg

PS: es gibt auch CO²´s die mit 4,5er Stahl BB´s schiessen, da passen mehr in den Tank, sind aber glaub ich weniger präzise als mit Diabolos. Ein Vorteil davon wäre dass du keinen Bleistaub in deinen Keller bringst bzw. die Wohnräume falls du auch da mal schiessen willst, falls das für dich relevant ist!

Bleibelastung ein paar Stunden im Monat auf dem Schiesstand ist das eine, Dauerbelastung weil man in den eigenen Räumlichkeiten schiesst aber imho doch was anderes....

Link to comment
Share on other sites

Naja,eigentlich will ich nix zum plinken ,sondern eher fürs präzisionsschiesen haben.

Aber eine Hämmerli und was weis ich noch wie die alle heißen will ich mir auch nicht leisten.

Mehrschüßig wäre drotzdem nicht schlecht wenn co2.

Muß einfach mehr für mei abzug verhalten trainieren auch verreisen und sowas,damit ich das besser in den griff bekomme...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.