Jump to content
IGNORED

Unsere Zukunft


patty

Recommended Posts

Unsere Zukunft :kotz: wenn wir nix tun!!!!!

Lichtpunktgewehr Röhm RG Light Point (891600)

mit offener Visierung

Ideale Trainingslösung für Freizeit und Sport

Das Gewehr arbeitet mit einem Lichtstrahl der Laserklasse 1 und ist somit völlig gefahrlos einsetzbar. Es sendet einen unsichtbaren

Lichtstrahl und markiert den Schusstreffer mit einem roten Punkt. Das Gewehr besitzt einen seitlich angebrachten Repetierhebel,

mit dem der Abzug vorgespannt wird (Single Action Modus) und ist für sämtliche Visierungsarten (offene Visierung, Diopter und Leuchtpunktvisier) vorbereitet. Ebenfalls kann mit dem Gewehr im

sog. Double Action Modus (ähnlich einem Revolver) geschossen werden. Somit sind sehr schnelle Schussfolgen möglich. Außerhalb

der Reglementierungen durch das Waffengesetz geeignet auch für Erwachsene, speziell angepasst an die ergonomischen Bedürfnisse von Kindern, viele Verstellmöglichkeiten am Schaft.

Gewicht ca. 2 kg

Verwendung von Zusatzgewichten Vorbereitet für alle gängigen VisierungenSingle / Double Action Abzug

Laserklasse 1 (völlig gefahrlos) - Einsatzbereich bis 15 Meter Schussanzahl und Pausenzeit einstellbar

Einfache Justage durch Dauerstrahl Schussgeräusch wird simuliert

Kompatibel zu anderen Anlagen (z.B. Anschütz)

50.000 Schuss mit einem Batteriesatz - kein Ausschalten mehr nötig. Schützenkennung durch einmalige Kennnummer

Mit offener Visierung (das Lichtgewehr ist mit einer 11 mm Schiene zur Verwendung von vorhandenen Visierungen ausgestattet)

Lieferbar ab voraussichtlich Mitte Dezember 2004

Link to comment
Share on other sites

Und für Distanzen ab 100m wird gerade ein Mikro-Gravitationslinsengerät entwickelt. Damit kann man die ballistische Kurve und Seitenwind simulieren... :gaga:

Link to comment
Share on other sites

Ob das wohl so stimmt. Zur Zeit ist die Lasertechnik für die Jüngeren, die z.B. ernsthaft Probleme haben eine Waffe zu halten. Für den Sportler ist das Medium Laser nur sinnvoll, wenn echte Waffen sowie echte Zielgenauigkeit erreicht wird. www.irosa.de. Das nächste Upgrade wird dann vermutlich einfach nur ein Einstecksystem für die Sportwaffen sein. Daran arbeite ich selber, das Problem ist aber die Beschichtung von Photodiodenzielscheiben. Das kostet noch zuviel, würde sich erst bei ca. 1.000 Stck. lohnen. Laser soll das Vielschiessen ermöglichen, also vom 3 Wochenzyklus auf z.B. tägliches Schiessen. Aber auch dort ist es kein Ersatz für eine Treibladung, Muskelkraft sowie ein Geschoss. Es wird auch sehr warscheinlich nicht dazu werden, da man Laser selten manuell abfeuern wird, die lassen sich schön mit Servos ins Ziel bringen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.