Jump to content
IGNORED

Guter Artikel


Müller

Recommended Posts

So sollten Reporter sich "schlau machen".

Quelle: Peiner Allgemeine vom 25.04.

[...] Die nach Winnenden neu entfachte Diskussion um ein schärferes Waffenrecht hält er für Quatsch. „Da wollen sich nur einige Politiker profilieren. In Deutschland haben wir schon eines der härtesten Waffengesetze. Und das ist auch gut so“, sagt Ganzhübner, der zum Beispiel darauf verweist, dass Schützen erst ab dem 25. Lebensjahr eine eigene Großkaliber-Waffe besitzen dürfen. Außer sie sind vorher bei einer Medizin-Psychologischen Untersuchung für tauglich befunden wurden, dann dürfen sie bereits ab dem 18. Lebensjahr eine derartige Waffe kaufen. Kleinkaliber dürfen bereits ab dem 18. Lebensjahr erworben werden. Allerdings müssen die Käufer einen Waffensachkundelehrgang besucht und die Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben, müssen vorweisen, dass sie bereits zwölf Monate Mitglied in einem Schützenverein sind und regelmäßig trainieren. Für Ganzhübner steht fest: „Es ist ja legal schwieriger, eine Waffe zu bekommen als auf illegale Weise.“ P Eine ruhige Hand, ein gutes Auge, Kraft, Kondition, eine gute Atemtechnik und Talent braucht man, um ein guter Schütze zu werden.
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.