Jump to content
IGNORED

IPSC Tauglich ?


B-King

Recommended Posts

jenne hier:

http://www.triebel.de/suche2.php3?bes=&artikelnr=259770 :00000733:

Mod. P 226 X-FIVE Allround

9mmLuger/.40S&W mit Schiene

# komplett aus Stainless

# 5' Schlitten mit tief eingesetzter, verstellbarer Visierung

# hinterschnittenes Sportkorn

# verlängertes Griffstück (LDC)

# Double & SingleAction Abzug

# Entspannvorrichtung wie bei 'Behörden' Waffe

# Kunststoff-Griffschalen

# weit geschwungener Beaver Tail

# Kreuzriffel an Griffvorderseite und Abzugsbügel

# angefräste Picatinny-Schiene am 'DustCover'

# Griffrillen an der Verschlussvorderseite

Technische Daten P226 X-FIVE

# Kaliber: 9 mm Para

# Visierlänge: 182 mm

# Lauflänge: 127 mm

# Abmessungen (LxHxB): 224x140x44 mm

# Gewicht inkl. Magazin: ca. 1340 g

# Magazinkapazität: 17 Schuss

grüsse robert

ps bei triebel

Link to comment
Share on other sites

eine relativ interessante Alternative ist die cz Shadow-Mamba und dabei ein Sport II Wechselsystem in 9x19.. das kostet zusammen unter 2000,-- und belegt nur einen Platz in der WBK.. und man hat beides... eine tolle Production-Waffe fürs IPSC und eine Super Waffe fürs 25 Meter - Präzisonsschiessen deren Eigenpräzision die meisten Schützen für die nächsten 5 Jahre überfordern wird! ;)

Link to comment
Share on other sites

Moin

Entspann Dich und geh erstmal überhaupt irgendetwas schießen.

Dann findest Du heraus welche Waffe Dir liegt, aus dem Katalog kaufen klappt doch nicht mal mit Jeans, und die hängt nur tot am Arsch runter.

Btw: Du weisst schon, das Du nicht einfach morgen nach Triebel gehen kannst und Dir eine Waffe kaufen kannst mit der Du übermorgen das neue Hobby anfangen möchtest?

Mitgliedschaft im Verband, regelmässig trainieren, Sachkunde, Zuverlässigkeit und sichere Aufbewahrung nachweisen, dann WBK beantragen und dann, also quasi in 1 Jahr, eine Waffe kaufen.

Bis dahin hast Du soviele Eisen in der Hand gehabt...

Link to comment
Share on other sites

Moin

Entspann Dich und geh erstmal überhaupt irgendetwas schießen.

Dann findest Du heraus welche Waffe Dir liegt, aus dem Katalog kaufen klappt doch nicht mal mit Jeans, und die hängt nur tot am Arsch runter.

Btw: Du weisst schon, das Du nicht einfach morgen nach Triebel gehen kannst und Dir eine Waffe kaufen kannst mit der Du übermorgen das neue Hobby anfangen möchtest?

Mitgliedschaft im Verband, regelmässig trainieren, Sachkunde, Zuverlässigkeit und sichere Aufbewahrung nachweisen, dann WBK beantragen und dann, also quasi in 1 Jahr, eine Waffe kaufen.

Bis dahin hast Du soviele Eisen in der Hand gehabt...

jupp recht hast.. :gutidee:

versuche nur schonmal eure Meinungen und Erfahrungen zu diesem Thema zu hören.

und über das Prozedere habe ich mich schon beim BDS direkt informiert.

Hab jetzt auch die detailierten Regeln auf der IPSC Seite gefunden, so das sich viele Fragen selbst beantwortet haben.

danke und hg

robert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Robert,

wenn du auf Triebel gestossen bist und in der Nähe wohnst frag doch Christian mal selber der schießt IPSC und in Wannsee gibts mit der DEVA Range auch einen Stand wo du die Waffen sicher mal schießen kannst ( dort finden auch mehrmals jährlich nette Bewerbe statt )

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Robert,

wenn du auf Triebel gestossen bist und in der Nähe wohnst frag doch Christian mal selber der schießt IPSC und in Wannsee gibts mit der DEVA Range auch einen Stand wo du die Waffen sicher mal schießen kannst ( dort finden auch mehrmals jährlich nette Bewerbe statt )

Gruß

Andreas

danke für den tipp

gruss

robert

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Entspann Dich und geh erstmal überhaupt irgendetwas schießen.

Dann findest Du heraus welche Waffe Dir liegt, aus dem Katalog kaufen klappt doch nicht mal mit Jeans, und die hängt nur tot am Arsch runter.

Das ist die erste wirklich brauchbare Antwort, die hier jemals jemand auf die Frage nach einer IPSC-Waffe gepostet hat.

You made my day! :eclipsee_gold_cup:

Schieße selbst erst seit einem Jahr und war mit vielen Freds zum Thema "richtige Waffe" wegen der Fülle der Details, die ich oft gar nicht einordnen konnte überfordert.

Ich habe mir den Spaß gemacht und mir während der einjährigen Wartezeit auf die WBK eine Liste gemacht auf der ich meine Wunschwaffe Marke "Die muss es jetzt sein oder keine!" alle paar Wochen mal eingetragen habe. Als ich die WBK endlich in den Händen hatte, hatte ich Gottseidank viele verschiedene Waffen und Kaliber ausprobieren dürfen. Dreimal dürft ihr raten, die Waffen, die ich gekauft habe, hatten natürlich nichts, aber auch gar nichts mit den ersten Wunschwaffen zu tun.

Hinnerk

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.