Jump to content
IGNORED

IPSC Match eXtreme Helmbrechts


Wolle

Recommended Posts

Match eXtreme... was konnte man sich darunter vorstellen ? Was sollte so eXtreme sein ?

Also, erst mal die Anfahrt am Donnerstag war eXtreme. Die Autobahnen vollgestopft mit PKW's, deren Insassen ins verlängerte Wochenende wollten. Statt der lt. Navi geplanten 2h und 36 min brauchten wir knapp 6 h.

Die Stages waren zum Teil wirklich eXtreme, da haben die Jungs in Helmbrechts auf NUR 2 Ständen wirklich was aufgebaut, was den Titel eXtreme verdient. Extrem gut auch die RO's und Helfer, sowie das Küchenpersonal. Danke an alle. Zwar waren auch die Wartezeiten z.T. eXtreme lang, aber mit ein paar netten Gesprächen schnell überbrückt.

Es war das erste eXtreme Match der Helmbrechter, und als Resume kann nur gesagt werden: toll gemacht :eclipsee_gold_cup: So viele Mikes und Penalties hab ich selten geschossen :peinlich:

Mal sehen, obs eine 2. Auflage gibt. Ich bin dabei ! Dann lass ich mich von der Elektronik (Klappen gesteuert über Magnete, die durch eine rollende Kugel ausgelöst wurden) nicht mehr verarxxxen :rotfl2:

Bis denne,

Wolle

Ergebnisse hier

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

eine eXtreme wird es sicher wieder geben! Wie die aussehen wird, da gibt Günter sicher drüber Auskunft, sie war ja sein Kind und eine Fortführung ist geplant, soviel kann ich schon verraten.

Auf jeden Fall haben wir viel Kontakt zu den Schützen gesucht, um Stimmungen aufzufangen und darauf reagieren zu können. Bei der Xtreme war der Name Programm. Wir haben uns aber auch schon gedacht weitere Matches anzubieten, die stark auf Neueinsteiger bis "mittlere" Beanspruchung der Schützen zielen. Was bei der eXtreme vielleicht zu anspruchsvoll war, kann dann natürlich für die Cracks zum Gähner werden. Aber meiner Meinung nach hat ein vermeintlich leichtes Match auch seine Tücken, dann wird an der Zeitschraube gedreht und den Eskimo haut's wieder vom Schlitten...

Eine generelle Frage hätte ich:

Die Wartezeiten ergeben sich auch daraus, dass die Squads über den ganzen Tag verteilt waren. War absichtlich so gemacht, um mal ein Pläuschchen unter den Schützen zu ermöglichen. Die 2. Variante wäre ein Vor- und ein Nachmittagsblock mit weniger Pausen aber auch weniger "Kontaktzeit".

Sagt mal Bescheid in Eueren Postings:

Blöcke oder ganztägig?

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Eine generelle Frage hätte ich:

Die Wartezeiten ergeben sich auch daraus, dass die Squads über den ganzen Tag verteilt waren. War absichtlich so gemacht, um mal ein Pläuschchen unter den Schützen zu ermöglichen. Die 2. Variante wäre ein Vor- und ein Nachmittagsblock mit weniger Pausen aber auch weniger "Kontaktzeit".

Sagt mal Bescheid in Eueren Postings:

Blöcke oder ganztägig?

Gruß Thomas

Hallo Thomas,

wie ich schon schrieb: "Zwar waren auch die Wartezeiten z.T. eXtreme lang, aber mit ein paar netten Gesprächen schnell überbrückt."

Also, von mir aus gerne wieder ganztägig :rolleyes: (aber weniger mikes bitte <_< )

Gruß,

Wolle

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tom + ganzes Team der IPSC Extreme,

als Erstes mal´n ganz dickes Lob: was ihr da für Euer erstes "großes" Match auf die Füße gestellt habt war klasse!

Als konstruktiv gemeinte Kritik:

Mir persönlich waren die Wartezeiten dann doch etwas lang, man wurde zwischen den Stages dann doch etwas kalt oder müde.

War zwar o.k. weil ich wusste was auf mich zukommt und außerdem wart ihr ja definitiv in Eurem gesteckten Zeitplan. Ich hatte ja gewusst, dass erst abends Schluß sein sollte. Vielleicht würde aber die "2-Block" Alternative auch den Schützen mit weiterer Anfahrt das Match ein wenig schmackhafter machen...

Stage Design war gut, fast zu gut. Ein paar Gimmicks weniger und ein paar "reine" Schieß-Stages hätten´s vielleicht etwas flüssiger gemacht. (könnt Euch ja die Hälfte für´s nächste Mal aufbewahren... ;-) )

Positiv ist auf alle Fälle, dass ihr da ein eXtrem(e) motiviertes Team habt, da kommen bestimmt noch ein paar wirklich schöne Matche auf uns zu!

Macht weiter so und wir sind definitiv wieder da!

Michael

Link to comment
Share on other sites

................... da gibt Günter sicher drüber Auskunft, sie war ja sein Kind ..............

Gruß Thomas

...damit´s auch jeder mitbekommt...................!!! Gar mancher wollte garnicht damit in Verbindung gebracht werden....... :rotfl2:

Wollte nur anmerken, daß ich wieder antreten werden. :icon14: Vielleicht sogar mit prominenter Begleitung (änglischmschwabmschwaiza....)

@ Tom: middierichdigäerohsisseswuaschdobbloggoddaannas

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht sogar mit prominenter Begleitung (änglischmschwabmschwaiza....)

@ Tom: middierichdigäerohsisseswuaschdobbloggoddaannas

Hi Marcus

Da waren die Stages (trotz Waffenstörungen) ja einfacher zu schiessen, als Deine bayrischen Phrasen zu lesen... :confused:

"Ich glaub, ich schrieb jetzt dänn schwizerdütsch, dänn dörfsch Du au echli röötle... "

Schade, dass man sich nicht gesehen hat am IPSC Extreme, aber ich war nur am Prematch da und dann auch schon wieder weg.

Hoffe, sie haben nicht alle "Schwiizer Schoggi" weggefuttert, so dass Du am Freitag auch noch was hattest.

Die Jungs haben wirklich ein tolles Match aufgestellt, einfach super!

@Tom und Crew: GRATULATION!! Bin nächstes Jahr gerne wieder dabei!

Bis bald mal wieder,

Gruss,

René

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.