Jump to content
IGNORED

Munitionserwerb in Tschechien


ToBo

Recommended Posts

Hallo Forum,

habe schon einiges darüber gelesen, doch ganz schlau bin ich nicht geworden.

Bin beruflich sehr oft in diversen Ländern. Vergessen wir mal den Rest der

Welt wie China, oder Malysia. Da will ich erst gar nicht anfangen und denke

das das sowieso unmöglich ist. Also nur EU. Bin ich also wiedermal in CZ oder

auch oft in Luxemburg. Da ist die Muniton nach Infos durch Kollegen günstiger

als bei Uns.

Was muss ich nun tun um zum einen dort (CZ/LX) kaufen zu dürfen und zum

anderen müssen die Murmeln auch noch nach Hause transportiert werden.

Grüße.

ToBo

Link to comment
Share on other sites

Schade eigentlich, das keiner postet, mich würde es auch interessieren.

LG

Tommes

das wird wohl daran liegen, das es zu dem Thema Luxemburg schon jede

Menge Post's gibt und das auch auf der Seite von Hunting-Sport genau

erklärt wird.

wie das mit der Geschichte mit CZ aussieht kann ich nicht sagen,

da mir bis jetzt keine Händler in CZ bekannt sind.

ich weiß auch nicht, wie das Waffengesetz in CZ aussieht.

Eine gute Anlaufquelle wo Ihr nachfragen könnt, wird wohl die Deutsche

Botschaft in Prag sein.

lg

Peter :s75:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nachfolgend mal die Antwort, die ich per Mail von meinem örtlichen SB bekommen habe.

Zitat Anfang:

Es ist grundsätzlich rechtlich möglich, nach § 29 Abs. 2 WaffG, Munition in Tschechien oder Luxemburg zu erwerben und nach Deutschland einzuführen.

Hierzu ist eine vorherige Einwilligungsbescheinigung der hiesigen Waffenbehörde erforderlich.

Dazu bitte ich den beigefügten Antrag auszufüllen und gemeinsam mit einer Kopie Ihrer WBK hier einzureichen. Der Munitionserwerb darf sich nur auf die in der WBK eingetragenen Waffen beziehen und eine Munitionserwerbsberechtigung muss vorliegen (grüne WBK). .

Darüber hinaus ist eine Ausfuhrbescheinigung des Landes erforderlich, aus dem die Munition ausgeführt werden sollen. Diese dürfte ggf. über den dortigen Waffenhändler bei der örtlich zuständigen Behörde zu beantragen sein.

Angehängt war noch die Anlage 14 WaffVwV

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.