Jump to content
IGNORED

Brauche Hilfe


Max44

Recommended Posts

Ich selber bin Vorderlader Schütze und habe 2 perkusionsrevolver auf der grünen WBK und habe vor

15 Jahren einen S&W 44mag. 7 1/2" genehmig bekommen ,beim Amt ist es keinen aufgefallen das ich damit zur derzeit kein Bedürfniss habe. ( DSB )

Jetzt meine fragen: Mein Vater der in Thailand lebt ,hat mir jetzt seine beiden Revolver S&W 357mag. und S&W 44mag.und einen Argentiner Mauser K 98 zur lebzeiten vererbt.

Was muss ich tun ,das ich diese Waffen eingetragen bekomme,und welche bedürfnisse sind es :

Wir haben einen 100m Stand im Verein und ein 300m Stand ist 30 km entfernt.

Auf was muss man beim Antrag alles beachten,es wäre schade wenn diese Waffen vom Amt eingezogen würden.

Vielen Dank im voraus-melde mich dann wenn alles geklappt hat / oder auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Über die vereinfachte Erbvariante kann es in Deinem Falle nicht laufen. Dein Erwerb kann nur über ganz normale Bedürfnisse laufen, wie Du sie auch hättest, wenn Du über den Schützenverein was neues beantragst.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.