Jump to content
IGNORED

Salutflinte in scharfe Flinte


Collin

Recommended Posts

Liebe Waffenrechtskundige, ich sammle seit langem Salutflinten. Ich habe eine WBK für 4mm Kurzwaffen. Jetzt möchte ich die Jägerprüfung machen. Dabei stellt sich mir die Frage (bestandene Prüfung und gelöster Jagdschein vorausgesetzt) kann ich dann für meine Salutflinte einfach nur ein neues Laufbündel erwerben und habe eine vollwertige Flinte?? Im Voraus Danke für ggf. kundige Antworten! Collin

Link to comment
Share on other sites

Liebe Waffenrechtskundige, ich sammle seit langem Salutflinten. Ich habe eine WBK für 4mm Kurzwaffen. Jetzt möchte ich die Jägerprüfung machen. Dabei stellt sich mir die Frage (bestandene Prüfung und gelöster Jagdschein vorausgesetzt) kann ich dann für meine Salutflinte einfach nur ein neues Laufbündel erwerben und habe eine vollwertige Flinte?? Im Voraus Danke für ggf. kundige Antworten! Collin

Nein, dann hast Du eine illegale Waffe. Wer soll sie in die WBK eintragen - und wer verkauft Dir ein Laufbündel ohne Eintrag einer entsprechenden Waffe in der WBK.

Neu bzw. gut gebraucht dürfte billiger und streßfreier sein.

Gruß, Willi

Link to comment
Share on other sites

Ich zweifle mal ganz intensiv daran, daß das Einsetzen eines Laufbündels in die Salutwaffe technisch oder finanziell Vorteile bringt. Es kommt darauf an, wie die Waffe umgebaut wurde, kann ja vielleicht sein, daß Du den für dich absolut optimal geschnittenen Schaft gefunden hast.

Waffenrechtlich würde das wie folgt ablaufen:

Du überlässt die Salutwaffe dem Büxer. Er fertigt mit einem Neuen Laufbündel sowie Schaft- und Schlossteilen von Dir eine neue Waffe, die nunmehr eine neue Seriennummer erhalten muss. Die neue Waffe muss beschossen werden. Danach verkauft und überlässt der Büxer Dir die neue Waffe auf Deine Erwerbsberechtigung: WBK + JJS.

Ich gehe davon aus, daß mit der neuen Kennzeichnungspflicht der Büxer sich das sehr sehr gut bezahlen lässt. Daher würd' ich auch zum Neu- oder guten Gebrauchtkauf raten.

Link to comment
Share on other sites

Ich zweifle mal ganz intensiv daran, daß das Einsetzen eines Laufbündels in die Salutwaffe technisch oder finanziell Vorteile bringt. Es kommt darauf an, wie die Waffe umgebaut wurde, kann ja vielleicht sein, daß Du den für dich absolut optimal geschnittenen Schaft gefunden hast.

Waffenrechtlich würde das wie folgt ablaufen:

Du überlässt die Salutwaffe dem Büxer. Er fertigt mit einem Neuen Laufbündel sowie Schaft- und Schlossteilen von Dir eine neue Waffe, die nunmehr eine neue Seriennummer erhalten muss. Die neue Waffe muss beschossen werden. Danach verkauft und überlässt der Büxer Dir die neue Waffe auf Deine Erwerbsberechtigung: WBK + JJS.

Ich gehe davon aus, daß mit der neuen Kennzeichnungspflicht der Büxer sich das sehr sehr gut bezahlen lässt. Daher würd' ich auch zum Neu- oder guten Gebrauchtkauf raten.

Vielen Dank, ich sehe ein, dass der Neu-/Gebrauchtkauf vermutlich der bessere Weg ist!

Link to comment
Share on other sites

Liebe Waffenrechtskundige, ich sammle seit langem Salutflinten. Ich habe eine WBK für 4mm Kurzwaffen. Jetzt möchte ich die Jägerprüfung machen. Dabei stellt sich mir die Frage (bestandene Prüfung und gelöster Jagdschein vorausgesetzt) kann ich dann für meine Salutflinte einfach nur ein neues Laufbündel erwerben und habe eine vollwertige Flinte?? Im Voraus Danke für ggf. kundige Antworten! Collin

streng genommen ist das so,

du kannst auf Jagdschein sämtliche langwaffen/Langwaffenteile kaufen und auch anmelden...

du darfst jedoch keine waffe herstellen!

das darf man nur mit einer Herstellungslizenz...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.