Jump to content
IGNORED

Kurzwaffe mit der Post...


IMI

Recommended Posts

An alle die, die sich mit der Post gut auskennen:

1.:

Mit welchem Unternehmen dürfen denn aktuell Kurzwaffen verschickt werden?

2.:

Gibts eine Möglichkeit, falls ein Paket heute nicht mehr ausgeliefert wird, dieses persönlich irgendwo abzuholen?

Vorausgesetzt natürlich, es ist bereits am Bestimmungsort...

IMI

Link to comment
Share on other sites

An alle die, die sich mit der Post gut auskennen:

1.:

Mit welchem Unternehmen dürfen denn aktuell Kurzwaffen verschickt werden?

330977[/snapback]

Waffenrechtlich mit JEDEM gewerblichen Transporteur.

Privatrechtlich koennen einzelne Transporteure Waffen ausschliessen, dann wirds schlecht, wenn was passiert und der Schaden ersetzt werden soll.

Die Post/DHL haben Waffen NICHT ausgeschlossen, da kann man sie also mit verschicken. Das duerfte auch das am wenigsten aufwendige sein. Ein normales Paket ist bei denen mit imho 500 Euro versichert, wer mehr will, muss mehr zahlen.

2.:

Gibts eine Möglichkeit, falls ein Paket heute nicht mehr ausgeliefert wird, dieses persönlich irgendwo abzuholen?

Vorausgesetzt natürlich, es ist bereits am Bestimmungsort...

IMI

330977[/snapback]

Keine Ahnung, da muss ich passen.

Bei der Post hier ists so, dass es erst mal ausgeliefert wird und wenn keiner da ist, kann man sichs am nachmittag nach 17 Uhr in der Postagentur abholen.

Link to comment
Share on other sites

2.:

Gibts eine Möglichkeit, falls ein Paket heute nicht mehr ausgeliefert wird, dieses persönlich irgendwo abzuholen?

Vorausgesetzt natürlich, es ist bereits am Bestimmungsort...

1. Wenn Du nicht da bist wird eine orange Karte hinterlassen.

2. So habe ich es mal gemacht:

Du gibst die Adresse des Postamtes/Agentur an und schreibst

den Zusatz c/o "Dein Name" drauf.

Das würde ich aber vorher abstimmen damit es keine Mißverständnisse gibt.

Mir ist es einmal passiert, dass ein Nachbar ein Paket mit LW freundlicherweise

angenommen hat und mir dieses brachte.

Er hätte es aber nicht bekommen dürfen, da ja eine Waffe drin war.

Darum immer "eigenhändig", dann kommt niemand (privates) in Schwierigkeiten.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.