Jump to content
IGNORED

WO-Trägerverein?


andreb

Recommended Posts

WAs haltet Ihr davon, einen WO-Trägerverein in Form eines Schützenvereins zu gründen? Ziel könnte das Abhalten von Fernwettkämpfen nach einer eigenen kleinen Sportordnung sein. Der Verein bleibt verbandsmäßig ungebunden.

Hätte steuerliche Vorteile und WO wäre finanziell abgesichert.

Ach so, für diverse Spaßschießen wäre dann auch Platz.

Link to comment
Share on other sites

WAs haltet Ihr davon, einen WO-Trägerverein in Form eines Schützenvereins zu gründen? Ziel könnte das Abhalten von Fernwettkämpfen nach einer eigenen kleinen Sportordnung sein. Der Verein bleibt verbandsmäßig ungebunden.

Hätte steuerliche Vorteile und WO wäre finanziell abgesichert.

Ach so, für diverse Spaßschießen wäre dann auch Platz.

327561[/snapback]

Warum net gleich nen Verband draus schmieden ??

Link to comment
Share on other sites

Frage 1:

gibt es eine Zielgruppe für Fernwettkämpfe?

--

Deutsche Meisterschaften - und keiner braucht hinfahren... Wäre ein Zweck des Vereins.

Frage 2:

Bekäme man eine solche Sportordnung als "Verein" genehmigt?

--

Diese Sportordnungen werden sicherlich genehmigt, solange sie nicht zu "unsportlich" sind oder gegen das WaffG verstoßen.

Frage 3:

Was für ein steuerlicher Vorteil?

--

Gemeinnützigkeit. Und Absetzbarkeit der Mitgliedsbeiträge.

Frage 4:

Waraus schließt sich, dass Wo durch einen Verein finanziell abgesichert wäre?

Für div. Spaßschießen bedarf es der Umstände nicht.

--

Geht nicht um Spassschiessen, sondern darum, daß ca. 100 Mitglieder bei z.B ca. 20 € Jahresbeitrag 2.000 € zusammenbrächten.

Spassschiessen wäre ein willkommenes "Abfallprodukt" der Sportordnung des Vereins.

Frage 5:

noch ein Verband?

--

Nein, natürlich kein neuer Verband, sondern nur ein Verein.

Link to comment
Share on other sites

Frage 3:

Was für ein steuerlicher Vorteil?

--

Gemeinnützigkeit. Und Absetzbarkeit der Mitgliedsbeiträge.

Das gilt nur bei Parteien. Bei einem gemeinnützigen Verein ist der Mitgliedsbeitrag nicht absetzbar.

Außerdem dürfte es für solche einen virtuellen Scheinschützenverein recht schwierig werden eine Gemeinnützigkeit nachzuweísen.

Link to comment
Share on other sites

am Rande, gab es früher nicht mal Spendenquittungen von Vereinen?

327762[/snapback]

Ja, aber nur über Spenden, ZUSÄTZLICH zur Aufnahmegebühr und zum Mitgliedsbeitrag.

Es sind keine Beträge absetzbar, für die der Spender eine Leistung bekommt.

MP

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.