Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

uhx

Mitglieder
  • Content Count

    44
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About uhx

  • Rank
    Mitglied +25
  1. hilfe wo soll denn diese gutachterstelle in Saarbrücken sein ich brauche sehr dringend eine MPU für Sortschützen
  2. Hallo ich benötige auch eine Mpu und wohne im Saarland. Kannst Du mir bitte sagen wo ich diese günstige MPU machen kkan??? vielen dank
  3. Darf ich in obig genannten AB-Schrank,im Innenfach (B-Fach) bis zu fünf Kurzwaffen lagern und im A-Teil die Munition für die Kurzwaffen wenn ich noch nicht im Besitz von einer Langwaffe bin.Oder muss die KW Muni ins B-Fach.????
  4. uhx

    HK Trophy 2011

    Hallo, ich habe mir eben mal die Ausschreibung für die HK Trophy 2011 angeschaut und mir überlegt eventuell dort mitzumachen.Allerdings habe ich bis jetzt nur in statischen Disziplinen für KW geschossen.Also fast immer 25m mit verschieden Kalibern,meist 45ACP,.357 oder 9Para. Ist so ein Wettbewerb etwas für einen tolalen Newbie,da ist fast keine Erfahrungen mit Gewehr habe. Die schreiben etwas von Probeschüssen usw. die man vorher absolvieren könne. Mir ist klar dass ich da kein tolles Ergebnis abliefern werde,eigentlich mehr Spaß. Aber was muss man denn dort alles tun.Wird da auch auf feststehende Scheiben geschossen oder ist das sowas wie IPSC etc.Ich kann mir darunter nichts vorstellen.Vielleicht kann mich einer von Euch aufklären..... gruß hier noch der Link: http://www.hktrophy.de/
  5. Überkreuz nicht erforderlich,ist es aber erlaubt die KWMuni neben den Langwaffen aufzubewahren,einfach aus Platzgründen,weil ja mein B-Fach so klein ist????
  6. Hallo Leute, ich habe einen Waffenschrank der Sicherheitsstufe A/B(Jägerschrank).Also ein A-Fach für bis zu sieben Langwaffen und ein intergr.B-Innenfach für bis zu fünf Kurzwaffen.Wie in das B-Fach fünf hineinpassen ist fraglich:-)).Soweitsogut. Nun wurde von meinen Schützenkollegen gesagt dass ein Waffenschrank unter 200kg fest mit der Wand verbunden werden muss. Jetzt blätterte ich etwas im aktuellen Frankoniakatalog (Seite 314) und fand ein hübsches Bild für die Aufbewahrung von Schußwaffen.Dort fand ich folgenden Hinweis:" liegt das Gewicht des Behältnisses oder eine gleichwertige Verankerung gegen Abriss unter 200kg,dürfen nur 5 Kurzwaffen darin aufbewahrt werden" Muß ich meinen Schrank also jetzt doch nich veranken wenn ich nicht mehr als fünf Kurzwaffen lagere?Ich bin jetzt total verwirrt. Ist eine über Kreuzlagerung der Munition in meinem Schrank erlaubt? Also Kurzwaffenmunition unten neben das Gewehr gelegt und die Gewehrmunition im B-Innenfach bei den KW.Oder muss die gesamte Muni ins B-Innenfach.Ich weiss dass diese Themen schon bestimmt 1000fach gefragt wurden ,aber ich bin jetzt total verunsichert. Ich habe noch keine Waffen zuhause.MFG
  7. Aureon bleibt aber leider nichts anderes übrig als dass Spiel beim Psychologen mitzuspielen.Und wenn er nach seiner sexualität fragt,dann sollte er einfach antworten.Er will ja den Schein haben.Wenn DU/ER mit den Psychos anfängt zu diskutieren oder mit Aussagen wie Verfassungskonforn kommst,hat er meines erachtens gleich verloren.Es ist halt so und eine Kontolle der MPU Stellen vie vor 2 Jahren ua vom ADAC gefordert wurde ja abgelehnt.Die können urteilen wie sie wollen da hast du keine Chance,außere das bekloppte Spiel mitzuspielen.
  8. In dem Verein in dem ich gemeldet bin muss man 20 Mal das zur Beantragung gewünschte Kaliber schießen und einen Leistungsnachweis schießen.Das ist eine Vereinsinterne reglung und kommt nicht vom Verband.Soweit ich weis kann man dagegen auch nichts tun
  9. Vielen Dank Euch allen hier für Eure Hilfe.Auch Dir Heiko gebührt Ehre.Ich weiss jetzt was ich zu tun habe....Vielleicht kann mir ja der KarlT. zu Gu*** eine WBK plagatieren oder vielleicht werde ich sogar einal Bundesverkehrsminister,weil für den Straßenverkehr bin ich ja wieder zuverlässig was ich durch meine MPU bewiesen habe. Danke vorallem an DrillSer...
  10. MPU ist nie freiwillig,ab 1,6 Promille ist sie gesetzlich vorgeschrieben.
  11. Ich übernehme die Verantwortung ja auch schon täglich wenn ich ins KFZ steige,ich habe ja unteranderem einen Kurs belegt und auch eine MPU bestanden,glaubt mir so eine MPU ist auch kein Sparziergang im Park...
  12. Danke für deine Antwort Diana.Ich wollte mich erstens mal informieren wie es mit der Entscheidung über die WBK ausschaut bzw wer sie fällt.Laut dem Waffengestz liege ich mit meiner Strafe von 40 Ts deutlich unter dem "Grenzwert" laut Waffengesetz. Der Einzige "Haken" scheint wohl die "Persönliche Eignung/ bzw Zuferlässigkeit " zu sein. Dass Alkohol und fahren nicht zusammen passt wusste ich auch vor meiner TF.Das gleiche gilt auch für Waffen.Ich wollte hier die Sache auch nicht emotionalisieren oder meine genauen Beweggründe zu diesem Vorfall thematisieren.Ich wollte mich einfach nur gründlich informieren damit ich weiss was alles auf mich zu kommen kann und glaube mir ich würde sehr viel dafür geben diese TF rückgängig machen zu können.Ich hatte schon 20 Jahre meinen FS und nicht einmal einen Punkt,Unfall oder sonstiges. Diese ganze S******e ist in einer sehr sehr schwierigen Zeit meines Lebens passiert,und ich hoffe auf für Dich,dass DU soetwas nicht erleben musst.Dies soll natürlich keine Entschuldigung sein.Ich habe getrunken,ich bin gefahren ich war schuld.Punkt! Aber eines vielleicht noch Es gab mal einen Politiker der ist besoffen gefahren,es gab einen Toten und Schwerverletzte.Schrecklich oder????Und so 10 Jahre später war er Verkehrsminister.
  13. Danke für Eure Antworten,aber ich weiss jetzt echt nicht was ich machen soll,also mit dem SB reden oder nicht??????
  14. Ja ich weiss echt nicht was ich tun soll.Erst mit dem SB sprechen,dann denke ich machmal man solle keine schlafenden Hunde wecken,oder einfach den Antrag abgeben und nichts sagen,da ich ja durch meine Verurteilung von 40 TS nicht gegen das Waffengesetz verstoßen haben und das nit der persönlichen Zuverlässigkeit/Eignung ist ja auch so eine auslegungssache.Ich weiss echt nicht was ich tun soll.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.