Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

HessieJames

Mitglieder
  • Content Count

    378
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About HessieJames

  • Rank
    Mitglied +250
  • Birthday 05/12/1978

Recent Profile Visitors

461 profile views
  1. Webnotar: Danke, dass weiss ich Bisher das fundierteste, was ich gelesen habe, werde das so Schritt für Schritt mal mit dem Familienanwalt durchsprechen. Es geht mir um eins, da ich weiss dasss meine Frau die Waffen veräussern würde, würde ich gerne sicherstellen, dass die "Erbmassen" bis zum passenden Alter des Jüngsten aufbewahrt werden, und diese dann entscheiden sollen aus freien Stücken. Ob das Sinn macht, etc. sei dahingestellt, die Dinger haben neben ihrem Preis einen ideellen Wert für mich, ein bisschen von Ihnen macht mich aus, daher will ich die Entscheidung was mit den Waffen passiert, bei den Leuten haben, die mir wichtig sind, die Jungs. Und wenn sie sie nur einschmelzen lassen, auch gut. HJ
  2. Hallo, danke für Eure Antworten soweit erstmal. Könnte mein Vater nicht in den selben Verein wie ich eintreten und wenn er seine WBK grün bekommt, überlasse ich ihm alle meine Waffen ? Das mit den Bedürfnissen müsste ja nicht gegeben sein, er verwahrt ja als Sachkundiger ja nur meine Erbmasse...bzw, dass was er an Bedürfnissen hat könnten ja dann meine Waffen decken. Dann wäre auch die Frage der Pflege / Konservierung / Weitergabe an die Söhne geregelt.
  3. Hallo Forum, vorneweg, ich möchte kein Beileid oder Bedauern aber auch keine Verarsche sondern nur ernstgemeinte, gute Tipps. Wie vielleicht einige von Euch wissen, habe ich Krebs und die letzten Diagnosen zeigen, dass es so langsam bergab geht und ich noch mit ca 5 Jahren rechnen kann. Geht auch mehr oder weniger, Stand ist heute. Ich hau natürlich soviel raus wie geht !!! Ich habe 5 EWB pflichtige Waffen, siehe Sig, die ich meinen Söhnen (5, 7, 9) hinterlassen möchte, bis diese alt genug sind, um selbst zu entscheiden, ob sie diese haben wollen, nutzen wollen, verkaufen wollen. Die Waffen sollen nicht direkt nach meinem Ableben entsorgt werden, das wäre Geldverschwendung und sie haben für mich einen ideellen Wert. Also, wie kann ich Waffen a ) langfristig konservieren und b ) so verwahren (Ort, Zugangsberechtigung, etc), dass man in 10 Jahren drankommt ? Wer solche oder ähnliche Erfahrungen hat, bitte hier posten oder per PM (sind noch 3 Nachrichten frei, also macht langsam ) Wichtig wäre mir, dass das alles rechtssicher ist, also z.b. Schränke im Haus meiner Eltern, Kombination beim Notar, etc. Muss ich blockieren oder die Munition weggeben ( ca. 1000 EUR in den diversen Kalibern etwa ) ? Gruss HJ
  4. Moin, Bisher hat sich der grosse Biberbaumarkt nicht gerührt, was meine Version / Vermutung einer fingierten Quotenverbesserung doch sehr nahe kommt. Da ich ja damals schon gedroht hatte, mit dem Anwalt zurückzukommen, halten die vllt. jetzt die Füsse still. Ich war übrigens in der letzten Zeit in der Nähe des Marktes und habe einmal mitbekommen, wie der LD sogar auf dem Parkplatz Leuten im auto rumgeschnüffelt hat. Darf der das eigentlich ? HJ
  5. Ich bin auch in der DSU und bekomme auch auf anderen DSU Ständen und sogar Verbandsfremden Ständen eine Unterschrift und nen Stempel zwecks Nachweis. Gibts sogar auf der DM und zwar PRO gemeldeter / geschossener Disziplin. Man könnte also theoretisch die geforderten 18 Stempel reinholen an einem Tag... ( ja, ich kenn den Wortlaut des Gesetzestextes, da steht regelmäßig mit bei, aber regelmäßig komm ich sowieso ohne große Anstrengung auf min 25, da alle 2 Wochen geschossen wird. ) Also, geh nochmal hin, sei freundlich, erklär die Lage und hol dir was fürs Album. HJ
  6. Astrein, gibts das auch grösser aufgelöst ?
  7. Merkt es euch doch endlich: Die Guten kriegen die Strafe und die Waffe abgenommen und die Bösen 3 Monate hab mich lieb Therapie mit Gruppenkuscheln auf Stastskosten... Ich würd sowas nur tun, wenn es wirklich um Leben und Tod geht, nicht vorher. Sonnst nur 110 und warten, bzw. dokumentieren. HJ
  8. Warum nicht mal bei PlayMobil direkt anfragen, ob Sie eine Kleinserie bedrucken ? Ich wäre dabei und würd mal so pauschal 10-15 mit WO Logo nehmen....
  9. ich denke auch, Gefängnis hin oder her, man mag es gut finden oder nicht. Diese Raubkatze hatte schon einen Menschen tödlich verwundet und wäre in der Lage gewesen, weiteres Unheil anzurichten, da würde sich mir auch nicht die Frage stellen, ob ich erst versuche das Tier einzufangen... Waffenrecht aussen vor, menschlich hat der Direktor in dieser Lage in meinen Augen richtig gehandelt und die vorhandenen Hilfsmittel umfänglich genutzt, die wohl unter anderem auch für solch einen Fall vorhanden sind. Ähnliches ist hier in der Nähe vor Jahren mal passiert. Es war zwar kein Zoo, aber einem Halter sind mitten im Feld zwei Dobermänner abhanden gekommen, die dann fast nen ganzen Tag Radfahrer und Jogger bejagt haben und nicht einzufangen waren. Letzenendes waren auch die Herren in Grün nicht in der Lage, die Tiere unschädlich zu machen, lag es nun an der Munition oder der Treffsicherheit auf kleine, bewegte Ziele. Erst ein versierter Jäger mit seiner Blaser brauchte zwei Schuss, die Fellgranaten zu stoppen. Der Halter darf, meines Wissens nach, heute immer noch keine Tiere haben. Solche Dinge passieren jeden Tag, auch wenn davon nichts in der Zeitung steht. Und sie legitimieren wieder Waffen in den Händen von Bürgern, aber wem sag ich das ? Es heisst vielleicht Lebensgefahr, weil die Gefahr geht vom Leben aus, nicht vom einzelen Mensch, der muss sich dann irgendwie wehren... HJ
  10. Also ich bin immernoch dabei, wo sind die Importeure ?
  11. Oder wie in der DDR ... Wozu brauchen sie 50lfm Ballonseide und vier Gasbrenner ? Pfft, um in die schweiz zu fliehen ? Oder wie sagt schon Stalin ? Wozu sollte ich meine Feinde Ideen haben lassen, wenn sie schon keine gewehre haben sollen ? Ideen sind sind ja gefährlicher...
  12. BFP hat's erfasst. Traurig aber wahr! Sche.... Drauf was du dabei hast, wenn sich die Ordnungsmacht am Wickel hat isses eh vorbei. Mir ist ein Fall bekannt, da wurde ein Verfahren eingeleitet gegen einen absolut unbescholtenen jungen Mann, der mit einem Spyderco UK Pen knife in der ubahn erwischt wurde. Ausgang noch unklar, ACAB... Recht haben und recht bekommen heißt es!
  13. glückwunsch von meiner seite ! endlich mal was positives, gerade die jugend fehlt den schützen, in meinem verein bin ich mit der jüngste, mit 34...
  14. mahlzeit, ich denke auch, fotos sind pfui pfui. deswegen kommt das amt ja bitte immer zu zweit und wenn möglich bin auch ich mit vier augen unterwegs. es kann alles, vor ort, geklärt und schriftlich vermerkt werden, somit ist weitere beweissicherung mittels foto unnötig! hj
  15. This guy does not only know how to rap, but also how to say the truth in plain words...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.