Jump to content
IGNORED

Wie läuft das ab?


Guest

Recommended Posts

Hallo und vielen Dank fürs Lesen...

Nachdem ich nun ein paar interessante Informationen über FT gelesen habe, fehlt mir das Verständnis für die Durchführbarkeit von FT in Deutschland. Denn es wird laut Beschreibung ja ein riesiges Areal für die Lanes benötigt??? Müsste ja gesichert, also befriedet, sein! Da kann ich mir es in unserer Region nicht vorstellen, solche Veranstaltungen durchzuführen, es sei denn, ein Förderer ist Großgrundbesitzer!

Oder habe ich das was völlig falsch verstanden? Meine Infos stammen von folgender Seite:

http://www.germanft.com/WELCOME.html

Hier findet man viele Infos, nicht nur für den Field-Targisten!

Werni

Link to comment
Share on other sites

Hi,

in Dorsten ist der FT Platz ein Tontaubenstand. Ich denk da gibts genug von in Deutschland. Wenn das Tontaubenschiessen gestattet ist, wird die Erlaubniss für FT nicht sehr schwierig sein- denk ich ;)

gr dmeenzer

Link to comment
Share on other sites

Ja, das wäre bestimmt eine Möglichkeit. Allerdings gibt es hier im Raum Frankfurt nicht viele "Tontaubenplätze". Für ein Turnier könnte man das schon mal mieten... Aber wo trainiert man das? Vielleicht auf dem 50m Gewehrstend?

Gut Schuss Werni

Link to comment
Share on other sites

[Zitat] Vielleicht auf dem 50m Gewehrstend?

[/Zitat]

Wenns die Vereinsoberen erlauben, warum nicht :grin:

Da Dorsten und Ebern ja 250 KM entfernt ist, üb ich bei mir zu Hause, ist natürlich kein Vergleich, allerdings kannst du die Ziele auf Erhöhungen stellen und wie auch immer abdunkeln, so dass es dem Schiessen im Wald nah kommt.

Bevor jetzt wieder die Finger gehoben werden, ich hab den Dominator nur in 7,5 Joule und die Flugbahn ist abgesichert :P

gr dmeenzer

Link to comment
Share on other sites

Die Idee mit dem Schießstand 50m hatte ich auch. Zum Üben geht das bestimmt auch. Es fehlen uns halt noch ein paar Teile: Geeignetes LG mit ZF (teuer) und was, worauf man dann auch schießen kann. Ich werde mich mal im Verein umhören wegen des ZFs. Mit Diopter und vielen Fehlschüssen macht's bestimmt wenig Freude!

Gut Schuss Werni

Link to comment
Share on other sites

[Zitat] Zum Beispiel bei mir? [/Zitat]

Ja, vielleicht - aber wirklich nur vielleicht - bei Dir! So richtig Ahnung von ZFs habe ich nicht, Du kannst mich ja mal schlau machen! :gaga:

Gut Schuss Werni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Werni,

fahre mal nach Ebern und sehe dich da mal um. Von Neu Isenburg aus nur ein Katzensprung. Schöner Sonntagsausflug mit der Familie. Mehr Information kannst du erhalten unter:

Der Wolf Creek-Field Target-Club 2002 Ebern e.V.

bietet folgende Trainings-u.Wettkampf termine :

-------------------------------------------------------

Training --------------------- Wettkampf

26.01.03 , 23.02.02 ---- 09.02.03 , 09.03.03

23.03.03 , 20.04.03 ---- 06.04.03

04.05.03 , 01.06.03 ---- 18.05.03 ,15.06.03

29.06.03 , 27.07.03 ---- 17.08.03

24.08.03 , 21.09.03 ---- 07.09.03 , 05.10.03

19.10.03 , 16.11.03 ---- 02.11.03

-------------- 30.11.03 ---- 07.12.03 -----------

Start : 09.30 --- Ende : 12.30

Ort: Kleinschießanlage in der Balthasar-Neumann-Kaserne Ebern

Anmeldung : Tel.: 095318203 --Gerhard Einwag

E-mail: aweinwag@online.de

...........................................................

Nun zu den Geräten die man zum FT braucht: für den Anfang zum Ausprobieren genügt ein normales 10m LG. Diese sind bis 25m genau genug. In den meisten Fällen kann man sogar ohne Probleme anstatt des Diopters ein ZF montieren. Selbst habe ich ein Hämmerli AR50. Diopter und Korntunnel ab und ZF drauf. Zwei Minuten Arbeit und fertig.

Das ZF. Bis 25m genügt ein einfaches für ca 100 Euro. Mit entsprechenden Diabolos ist die ganze Schußbahn bis 25m gerade ohne das das Diabolo an Höhe verliert. (jedenfalls in den meisten Fällen).

Die Ziele: kann man einfach selbst machen. In jedem Verein ist jemand zu finden der in der Metallverarbeitung arbeitet. Mit ein paar Abfallstücken Stahlblech, zwei Scharnieren, ein paar Schrauben und etwas Schnur sind die Ziele für wenig Geld selbst herzustellen. Man muß ja nicht gleich Silhouetten ausschneiden lassen. Und eine Serienproduktion ist auch nicht nötig. Eine runde Scheibe mit einer Hitzone (ein Loch mit ca.25mm Durchmesser) tut es auch.

Und nun zum Gelände: die 25m Bahn in deinem Verin in Neu Isenburg wäre ideal. Bei Regen trocken, im Winter warm und windstill.

Und wenn sich herausstellt das das Interesse für FT groß ist, auch auf Dauer kann man immer noch umsteigen auf die 50m. Das Bogengelände von euch wäre ideal, jedenfalls wenn ihr dafür eine Genehmigung erhalten könnt

Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerrit,

danke für die Informationen. Jetzt bin ich erst mal ein wenig schlauer. Ein ZF wurde schon angeboten. Da werde ich mich mal nach geeigneten Zielen umschauen, so schwer kann das ja nicht sein so etwas zu basteln (wehe hier kommt ein Kommentar mit Bastel-Wastel!!! :chrisgrinst: ).

Und nun zum Gelände: die 25m Bahn in deinem Verin in Neu Isenburg wäre ideal. Bei Regen trocken, im Winter warm und windstill.

Na, ob du dich da ein wenig verirrt hast? Gestern war es noch recht kühl auf dem 25m Stand und hereingeschneit hat es auch!

Jetzt muss ich nucr noch schauen, wo Ebern ist, das ist aber kein Problem.

Vielleicht sehen wir uns mal dort!

Gruß & Gut Schuss

Werni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Werni,

freut mich das du nun etwas mehr weißt über FT.

Was die Ziele betrifft schau mal hier rein:http://mitglied.lycos.de/full_house/

Und was das Treffen in Ebern betrifft: zur DM bzw. Open International werde ich kommen, aber nicht früher. Es sind für mich gut 700km und noch mal soviel wieder zurück.

Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.