Jump to content
IGNORED

Mannlicher Schönauer Modell GK Sicherung


faunus

Recommended Posts

Hallo Leute,

vorweg- mit der Suchfunktion konnte ich mir die Frage nicht beantworten, sollte es dennoch schon einen Artikel geben der das ausreichend behandelt bitte ich die Frage hier zu entschuldigen.

Ich hatte unlängst bei einem Bekannten das Vergnügen ein Mannlicher Schönauer Modell GK ansehen zu dürfen, soweit so gut, nur die Sicherung hat uns einige Rätsel aufgegeben.

Die Flügelsicherung geht recht streng, aber sie geht, deshalb hat er den Rest nie hinterfragt.

Um mal festzuhalten, daß soweit alles richtig verstanden wurde: Die Sicherung hat zwei Stellungen, also kann man gesichert nie den Verschluß öffnen. Richtig? Wie ich auf einer Internetseite gelesen habe kann man wohl auch ungespannt sichern wenn man den Flügel etwas nach vorne schiebt bevor man ihn dreht.

Was aber meiner Meinung nach nicht funktioniert war der Schieber am Kolbenhals. Der hat sich beim Sichern nicht bewegt und konnte auch nach dem Sichern mit dem Flügel nicht geschoben (oder auch hergezogen) werden. Liegt hier ein Defekt vor? oder muss man da noch mehr tun? Wir haben uns auch nicht getraut allzu rabiat zu testen da zu allem Überfluß der Schieber auf mich den Eindruck vermittelt hatte, daß er aus Kunststoff ist.

Ich hoffe Ihr könnt Licht ins Dunkel bringen und ich danke Euch an dieser Stelle schon einmal.

Grüße,

faunus

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Ich bin so frei, daß ich dieses Thema nach einem halben Jahr nochmals nach oben schiebe. Ich habe die Hoffnung, daß es doch noch jemand liest der die Sicherung einigermaßen kennt. Ich hoffe nach der langen Zeit ist das Schieben nicht unhöflich

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.