Jump to content
Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!
IGNORED

CED 7000, wer hat behauptet das Teil wäre einfach zu programmieren?


sixshooter666

Recommended Posts

Hab von einem Bekannten einen CED 7000 gekauft (er wird sich hier garantiert melden, der liest mit) und zwa hat er ihn gekauft weil das programmieren ihm zu fuckelig war. Ich als technisch begabter Jungspunt dachte mir, das kann ja nicht so schwer sein, ist aber nicht so. Die deutsche Anleitung ist eher becheiden, einzelne funktionen hab ich kapiert, aber kann mir jemand mal sagen, ob und wenn ja wie ich mir ein komplettes z.B. PP1 Programm speichern kann?

Ich meine komplett mit den Pausen, ohne das ich da ständig wieder dran rum fuckeln muss. Da man nicht immer eine Duellanlage hat wäre das mal recht praktisch. Das gehört zwa nicht ganz ins IPSC Forum, aber hier sollten sich leute rum treiben, die öfters einen Timer benutzen. Bin für jede Hilfe dankbar, PS: ab der dritten dummen Bemerkung les ich nicht mehr mit :traurig_16:

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub du suchst diese nachfolgende Funktion....z.B. für 6 mal 2 sec in denen jeweils 1 Schuß abzugeben sind... und änliche Abläufe

Automatische Wiederholfunktion:

Diese Funktion des CED 7000 ist ideal für PPC, UIT, sowie Polizei- und Militärdisziplinen, bei denen eine Scheibe, wie z.B. beim Duellschießen, mehrfach hintereinander für eine bestimmte Zeit erscheint. Da nicht immer eine Duellanlage zur Verfügung steht, kann der Timer das Erscheinen der Scheibe durch mehrfach hintereinander ertönende Start-Stop-Signale simulieren. Die Zeit zwischen Start- und Stop-Signal kann vom Bediener frei gewählt werden, ebenso die Anzahl der Wiederholungen.

Wählen Sie aus dem „MENU“ die „Repetitive“-Funktion, eine gewünschte PAR-Zeit („FACE-Time“ - hier: Schiesszeit = Scheibe sichtbar) gefolgt von einer EDGE-Zeit (hier: Scheibe nicht sichtbar) und der Anzahl der Wiederholungen. Beachten Sie bitte, dass die gewünschte Anzahl der Wiederholungen zu der ersten Aktivierung hinzugezählt wird, d.h. wenn 3 Wiederholungen gewählt wurden, arbeitet der Timer die erste PAR-Zeit ab und wiederholt sie danach noch 3-mal,

insgesamt also 4 PAR-Zeiten.

Link to comment
Share on other sites

kann mir jemand mal sagen, ob und wenn ja wie ich mir ein komplettes z.B. PP1 Programm speichern kann?

Moin

Einschalten

> Review

> Menue

> Repetitive

> Par: Zeit zum schießen

> Edge: Zeit zwischen dem Schießen

> Repeat: Anzahl der Wiederholungen, d.h. 5 eingeben für 6x schießen bei PP1 auf 15m

> mit ok bestätigen

Bei Bedarf Delay (=Verzögerung des ersten Signals) einstellen

Nach dem Schießen kannst Du dann "Review" drücken um die Zeit anzeigen zu lassen, die abgelaufen nach dem Signal, d.h. Du siehst evtl. Overtimes.

Ist doch ganz einfach

aber kann ich auch sofort noch die 2 schuss serien eingebe, oder muss ich das jedesmal beim schiessen neu eingeben?

Was willste denn da eingeben? Sind doch auch 2 sek... nach 3x brichst Du eben ab

Aber nein: keine verschiedenen Programme möglich.

Link to comment
Share on other sites

Guest Harlekin
Danke, das klappt schonmal, aber kann ich auch sofort noch die 2 schuss serien eingebe, oder muss ich das jedesmal beim schiessen neu eingeben?

nein, Du musst die Serie jedesmal neu programmieren. Einen Speicher für Serien gibt es nicht.

Das ist etwas, was auch mir negativ an dem Timer aufgefallen ist. Das könnte man auch deutlich besser hinkriegen.

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Vllt. wird es ja irgendwann mal einen findigen Elektrotechniker unter den BDMP Schützen geben der einen Timer entwickelt in dem alle Relevanten Abläufe vorprogramiert sind...oder zumindest einen der wirklich Frei programmier bar ist und eine ausreichende Speicher funktion besitzt... aber bis das soweit ist wird man wohl oder übel für jeden Ablauf neu programieren müssen

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.