Jump to content
IGNORED

Stadtamt Bremen Schrank VDMA umd mein Leserbrief zu 1 Jahr Winnenden


KuKLeibjäger

Recommended Posts

Kleiner Nachtrag

Ich hatte mit den Sachbearbeitern noch einmal die Unrechtmäßigkeit ihres Meldebogens diskutiert. Es wurde mir ganz klar die Auskunft gegeben, dass sich der Chef dieser Abbteilung durch die Innebehörde abgesichert hat. Der Chef der Innenbhörde ist Herr Mäurer.

Pünktlich zum Winnenden Jahrtag habe auch ich meinen Beitrag in Form eines Leserbriefes in der lokalen Presse (Weser Kurier) geleistet.

Ich hoffe er wird veröffentlicht:

Leserbrief zu Ihrem Artikel :

" Schüler legen Weg in die Zukunft "

Vom 12.03.2010

Warum Herr Köhler so einen Unsinn verzapft erschließt sich mir nicht. Verschärfung des Waffenrechts? Das wird es wohl auf die Dauer nicht bringen. Jeder Gegenstand kann eine Waffe sein. Politik und Medien tun immer so als ob man mal eben im Internet oder beim Händler eine Waffen kaufen kann, wenn man 12 Monate Mitglied eines Schützenvereins ist. Im übrigen gibt es keinen Zusammenhang zwischen Waffenrecht und Missbrauch. Ein Totalverbot wie in Großbritannien hat die Sicherheitslage dort nicht verbessert, sondern entscheidend verschlechtert. Das sollten sich die Politiker vielleicht mal ansehen, bevor man populistisch eine weitere Verschärfung des Waffenrechts fordert, bevor man einzelne Gruppen der Gesellschaft an den Pranger stellt und tüchtig drauf haut mit Unwahrheiten und Pauschalisierungen, nur um das eigene politische Versagen zu kaschieren. Eine Schule ist keine Sparbüchse. Man kann in der Schule kein Geld einsparen - ohne Leichen zu produzieren. Es muss im Gegenteil in die Schule investiert werden. Mehr Chancen, weniger Angst. Wer eine deutsche Schule besucht hat, muss wissen, dass er Arbeit findet. Wir müssen die Diskussionen, die die FDP angestoßen hat, zu einem guten Ende führen. Es geht nicht darum, Arbeitslose zu bekämpfen, sondern Arbeitslose zu verhindern und Perspektiven für die Jugend zu schaffen. Jemanden, dem es seelisch gut geht, läuft nicht Amok.

Immer wieder öffentlich werden auch wenn es nur kleine Schritte sind !

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mit den Sachbearbeitern noch einmal die Unrechtmäßigkeit ihres Meldebogens diskutiert. Es wurde mir ganz klar die Auskunft gegeben, dass sich der Chef dieser Abbteilung durch die Innebehörde abgesichert hat. Der Chef der Innenbhörde ist Herr Mäurer.

Na, glaubt Ihr mir jetzt endlich ?

Wie ich es hasse, immer wieder Recht zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.