Jump to content
IGNORED

NRW-Innenminister zum Gleichheitsgebot und Kosten


Guest

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde,

wir alle erinnern uns, die lebhaft hier diskutiert und kommentiert wurde bezüglich der Bezahlung der Kontrollen. Interessant, wie NRW-Innenminister Wolf zur Gleichheit in Sachen "Bezahlen für die öffentliche Sicherheit" sagt.

Zitat aus dem WDR-Videotext:

NRW-Innenminister Wolf will den Fußball

nicht für Polizeieinsätze zur Kasse

bitten. Das verletze das Gleichheitsge-

bot, sagte er am Montag bei einem Tref-

fens der Innenminister beim Deutschen

Fußball Bund. "Warum soll der Fußball

zahlen, wenn marodierende Links und

Rechtsextremisten bei Demonstrationen

oder gewalttätige Fans bei Rockkonzer-

ten, im Karneval oder auf dem Oktober-

fest ohne eine Kostenbelastung davon-

kommen", heißt es in einer Mitteilung.

Für die Gewährung öffentlicher Sicher-

heit stehe der Staat ein.

Alles klar, oder?

Schönen Tag!

Klaus (kape357)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.