Jump to content
IGNORED

Benelli M3 Super90


Prendergast

Recommended Posts

Hallo,

taugt og Waffe zum IPSC schiessen?Welche Modifikationen sind sinnvoll,wenn sie überhaupt zugelassen ist?

Die M3 taugt sogar sehr gut für IPSC Flinte, wenn man weiss, wo die Nachteile liegen und wie man diese durch Umbau oder Wahl des geeigneten Zubehörs/Munition vermeiden kann.

Einer der ganz grossen Vorteile der M3 ist die Kürze und die Führigkeit, mit der man den "langen" Flinten deutlich überlegen ist, wenn es um Positionswechsel, engen Parcoursaufbau oder kleine Schiessöfnnungen geht.

Diese Kürze ist aber auch der Hauptnachteil der M3, wenn es um die Magazinkapazität geht.

Da in der Standardklasse immer nur mit 8 + 1 als Startladung (bzw. 8 + 0 bei Option 2) gestartet werden darf, muss man schon auf die kurzen Munitionssorten in 12/63,5 (z.B. S&B Practical oder SK Practical, von der es leider nur Schrot gibt) ausweichen, um überhaupt die Startladung in der Flinte unterzubringen. Das ist dann vor allem eine Preisfrage, da diese kurzen Sorten mangels Mitbewerb deutlich teurer sind als die langen Verwandten.

Hier ist zu empfehlen, das Magazinrohr um einige cm zu verlängern, so dass 8 Patronen 12/67 bzw. 12/70 ins Rohr passen. Dies tut auch der Führigkeit keinen Abbruch.

Problem dabei ist nur, dass es keine serienmässigen Verlängerungen für die M3 gibt. Also muss der Büchsenmacher hier ran, und leider gibt es nur wenige, die sich darauf wirklich verstehen, denn ein solcher Umbau ist keine einfache Arbeit, da nachher auch die Funktion gewährleistet sein muss.

Stichwort Funktion:

Von neueren Serien der M3 ist ja die Munitionsfühligkeit vor allem bei schwachen Ladungen bekannt.

Was hier immer hilft, wenn denn nun wirklich Ladungen unter 28-32g geschossen werden sollen, ist das Polieren aller beweglichen Teile, angefangen vom Verschlussträger, Verschluss, Gehäuseschienen, bis hin zur Federführung.

Darüber hinaus kann der BM auch die Verschlusssteuerung überarbeiten, damit der Verschluss gleichmässiger öffnet.

Mit einer solchen Überarbeitung laufen meine M3 alle mit Ladungen unter 24g noch problemlos.

Das sind schon die Modifikationen die wirklich notwendig sind, um eine M3 funktionssicher und konkurrenzfähig zu machen.

Zu empfehlen sind noch einige Zubehörteile für eine einfache und schnellere Handhabung:

- Vergrösserter Ladehebel (z.B. von Arredondo)

- Vergrösserter Verschlussfangknopf (auch hier schwöre ich auf die Arredondo-Wippe)

- Vergrösserter Sicherungsknopf (hier habe ich noch nichts gescheites auf dem Markt gesehen udn verwende einen Eigenbau)

Und das Polieren und Glätten der Ladeöffnung und der Rampe sparen aufgeschabte Fingerknöchel und abgerissene Fingernägel beim Nachladen...

Wer diese ganzen Arbeiten scheut, sollte besser gleich zur M2 greifen, die von der Funktion, Kapazität und den Bedeinelementen bereits komplett ausgestattet ist. Nur die Ladeöffnung ist hier noch scharfkantiger und muss auf jeden Fall abgeschliffen werden.

Es ist halt alles eine Preisfrage...

Georg

Link to comment
Share on other sites

Den Antworten von Georg ist eigentlich nur noch hinzuzufügen, dass Du Dir, wenn Du mit der M3 nach England willst, einen 66 cm Lauf besorgen musst. :s82:

Ich war mit meiner M3 bei der EM in CZ sehr zufrieden, mit meinen eigenen Leistungen weniger.

Jörn

PS.: Ich habe eine Magazinrohrverlängerung. Bei Interesse schick mir eine PN.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Den Antworten von Georg ist eigentlich nur noch hinzuzufügen, dass Du Dir, wenn Du mit der M3 nach England willst, einen 66 cm Lauf besorgen musst. :s82:

Ich war mit meiner M3 bei der EM in CZ sehr zufrieden, mit meinen eigenen Leistungen weniger.

Jörn

PS.: Ich habe eine Magazinrohrverlängerung. Bei Interesse schick mir eine PN.

Hallo

Bin schon länger bei BDMP Flinte aktiv, und hätte gerne eine Magazinrohrverlängerung .

Wäre auch dankbar für eine Adresse für weitere Tuningmassnahmen besonders für IPSC-Wettkämpfe.

Gruss

Klemens

Link to comment
Share on other sites

Hi Klemi,

zu Tuningmaßnahmen guckst Beitrag #2 vom Schorsch.

Zu Adresse kann ich die hier empfehlen:

http://www.waffen-rettinger.de

Ist nicht billig, hat lange Wartezeiten, aber über jeden Zweifel erhaben.

Hat bei mir auch die Magazinrohrverlängerung gemacht, Spitze.

Und er kriegt sie jetzt wieder zur Erweiterung, damit ich bei IPSC Modified schießen kann. :chrisgrinst:

Und 'nen längeren Lauf kriegt sie auch (für die Insel)! :s82:

DVC

jörn(chen)

Link to comment
Share on other sites

Hi Klemi,

zu Tuningmaßnahmen guckst Beitrag #2 vom Schorsch.

Zu Adresse kann ich die hier empfehlen:

http://www.waffen-rettinger.de

Ist nicht billig, hat lange Wartezeiten, aber über jeden Zweifel erhaben.

Hat bei mir auch die Magazinrohrverlängerung gemacht, Spitze.

Und er kriegt sie jetzt wieder zur Erweiterung, damit ich bei IPSC Modified schießen kann. :chrisgrinst:

Und 'nen längeren Lauf kriegt sie auch (für die Insel)! :s82:

DVC

jörn(chen)

Hallo

Sehr schnell und gute Antwort!!! Vielen Dank und Viel Erfolg beim IPSC Modified.

Gruss Klemens

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.