Jump to content
IGNORED

Anstöße aus geistlicher Sicht


stebbacher

Recommended Posts

Ein Beitrag heute Morgen im Radio:

"Du Opfer"

Ein Pfarrer weiß, wie Amokläufe zu verhindern sind:

"Zum Beispiel dadurch, dass keine Waffen mehr in Privathaushalten erlaubt sind. Denn für manche Menschen ist allein die Möglichkeit schon eine Gefahr. Sei es anderen Menschen Gewalt anzutun oder sich selbst.

Darum sollten Waffen nur an den Orten aufbewahrt und gesichert werden, an denen sie auch benutzt werden. Damit das Risiko dort bleibt wo es hingehört: bei denen, die schießen."

Er spricht von legalen Waffen, die illegalen sind vermutlich nicht existent.

Er spricht von Gewalt auf dem Schulhof und beschreibt kompetent die Verhältnise.

Er spricht vom Waffenrecht und hat leider überhaupt keine Sachkenntnis. Wer, liebe Waffenbesitzer möchte verantwortlich sein für die Betreuung dieser Waffen in unseren abgelegenen Schützenhäusern?

Ich vermute dass kein Ehrenamtlicher und noch nicht einmal die Polizei für die Sicherheit garantieren.

Ich will nicht "DU OPFER " sein.

http://www.swr.de/swr1/bw/programm/-/id=44...vaj5/index.html

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.