Jump to content
IGNORED

SWR3 Zur Sache


Württemberger

Recommended Posts

Link zum Beitrag hier

Zur Sache

Ist noch nicht online, müsste aber bald. Im Forum kann Diskutiert werden zum Unsinn, der dort abgelassen wurde (kalaschnikow auf dem Bett...)

Mein Beitrag zur Sendung:

"Liebes SWR-Team,

Muss denn schon wieder ein kleiner Beitrag zur Glorifizierung des Winnender Psychopathen geleistet werden? Kann die Presse das Thema nicht endlich begraben?

Das Waffenrecht als "harmlosen Papiertiger" zu bezeichnen zeugt von allerhöchster Unkenntnis dessen, was in diesem Gesetz steht.

Türknäufe in den Schulen als "Sicherheitsgewinn" zu bezeichnen ist mehr als peinlich. Ein halbwegs intelligenter zukünftiger Amokläufer (und halbwegs intelligent waren sie alle) wartet einfach, bis ein Schüler von der Toilette zurückkommt. Und die "Amokanweisung" für Schüler, sich unter den Tischen zu verkriechen, dürfte den nächsten Amokläufer der mit Molotow-Cocktails loszieht reichlich freuen, denn diese brennen im Allgemeinen eher auf dem Boden. Schüler, die dich unter den Tischen verbarrikadieren haben keine Chance mehr.

Vielleicht bringen's ja die Sozialpädagogen: Genervte Lehrer schicken aufmüpfige Schüler einfach weiter. Ein Herankommen an eigenbrödlerische Einzelgänger dürfte kaum gesichert sein.

Die Presse scheint im Allgemeinen, genauso wie die Politik, die Augen allzu gerne vor dem Kern des Problems, nämlich der Perspektivlosigkeit, der mangelnden Familiären und sozialen Strukturen und der zunehmenden Flucht der Jugendlichen in (virtuelle) Parallelwelten zu verschließen.

Aber das ist alles nicht so Quotenwirksam, wie ein (zugegeben fast lächerlicher) Moderator der den Bundestagsabgeordneten mit der Frage konfrontiert, was denn passiert, wenn der Waffenbesitzer mal "einfach so die Kalaschnikow auf dem Bett rumliegen hat". Hiermit wäre die Krönung der Stupidität dieses Beitrags besiegelt, denn, liebes SWR-Team: eine "Kalaschnikow" ist ein russisches Sturmgewehr, welches (übrigens auch schon vor der jüngsten Waffengesetzverschärfung) in die Kategorie "Kriegswaffe" fällt und für keinen Waffenbesitzer in Deutschland zugänglich ist, es sei denn, er hat eine Handelserlaubnis die Kriegswaffen einschließt und eine für die betreffende Waffe ausgestellte Ausnahmegenehmigung.

So viel zu Ihrer Kenntnis des "Papiertigers" - zugegeben Quoten werden Sie erreichen, und das Amokbündnis hatte wieder seinen Fernsehauftritt.

Gratulation an den Herrn Bundestagsabgeordneten, seine Sicht der Dinge zeugt von Vernunft, die auch von anderer Seite wünschenswert wäre."

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.