Jump to content
IGNORED

Weiden in der Oberpfalz - Weidens Waffen


osaft

Recommended Posts

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/1963515-...waffen,1,0.html

WEIDEN

Weidens Waffen

4176 legale Schießeisen - Amnestie ohne Anklang

Wenn sich jemand entschließt, eine Waffe bei der Stadt abzugeben, landet sie im Sicherheitsraum des Rathauses. Eine Stahltür mit der Dicke einer Handfläche sorgt dafür, dass die abgegebenen Gewehre oder Patronen dort auch bleiben, bis sie Gerhard Bergler dem Landeskriminalamt übergibt. Erst gestern hat der Waffensachbearbeiter der Stadt wieder zwei Schreckschusspistolen samt Munition in seine Obhut übergeben bekommen.

Das klingt nach regem Betrieb, ist aber in letzter Zeit eher die Ausnahme. Bergler berichtet, dass sich vor allem in den Wochen nach dem Amoklauf eines 17-Jährigen in Winnenden am 11. März mehr Weidener als üblich dazu entschlossen, ihre Waffen abzugeben. Mittlerweile sei der Trend aber wieder rückläufig. Die gleiche Erfahrung hat auch Werner Stopfer, Pressesprecher der Polizei, gemacht. Nach einem Anstieg der Rückgaben im Frühling seien die Zahlen nun „nicht mehr so üppig".

Wie viele Waffen die Weidener heuer aber genau zurückgegeben haben, lässt sich nicht sagen. Die Polizei führt keine Statistik. Allein Bergler kann von 16 Waffen, darunter sechs erlaubnispflichtige, berichten. Der überwiegende Teil - das bestätigt auch die Polizei - stamme von älteren Damen, welche die Schießeisen von ihren Ehemännern geerbt hätten. Sie könnten mit den Waffen oftmals nichts anfangen. Zudem sei ein geeigneter Schrank für die Aufbewahrung teuer.

Bemerkenswert ist, dass die bei der Stadt abgegebenen Waffen bisher ausschließlich von rechtmäßigen Besitzern stammen. Seit Juli gibt es nämlich zusätzlich eine Amnestie für Besitzer illegaler Waffen, mit denen keine Straftat verübt wurde. Darauf hat bisher aber noch kein Weidener zurückgegriffen.

Überhaupt fallen die abgegebenen Waffen bei einer Gesamtschau kaum ins Gewicht. Derzeit besitzen nach Angaben von Bergler 1051 Bürger der Max-Reger-Stadt 4176 erlaubnispflichtige Waffen. Noch nicht einmal eingerechnet sind dabei die harmloseren erlaubnisfreien Waffen. Und natürlich die illegalen. Einen allzu tiefen Eindruck hat die Tat von Winnenden bisher also noch nicht hinterlassen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.