Jump to content
IGNORED

Wohin geht es mit dem Waffenrecht?


jbezorg

Recommended Posts

Hallo zusammen

Neben der aktuellen Änderung des Waffenrechts wurde ganz leise und nebenbei von der Landesregierung Baden-Württemberg ein Entschließungsantrag in den Bundesrat eingebracht hat, der am 10. Juli 2009 durch die Länderkammer beschlossen wurde:

  • Prüfung des Verbotes von IPSC-Schießen
  • Magazinkapazität von maximal 5 Patronen
  • Vorrichtungen zur Erschwerung des Magazinwechsels
  • Kaliberbegrenzung im Schießsport
  • Zukünftig erst KK-Schießen vor dem Besitz von Großkaliber

Die Bundesregierung ist dem Bundesrat bis zum 31.12.2009 berichtspflichtig was zu den angesprochenen Punkten unternommen worden ist. Daran sieht man ganz klar, was uns nach der Wahl erwartet. Wir haben nur vor der Wahl die Gelegenheit Einfluss zu nehmen!

Macht Euren Abgeordneten klar, dass Sie Eure Stimme bekommen, wenn Sie in sich in Eurem Sinne verhalten (wofür sie auch gewählt wurden). Wenn nicht, ist die Stimme wieder weg.

Leider sind die Verbände auf dem Standpunkt, schlimmeres verhindert zu haben. Das täuscht! Es kommt definitiv auf die Wahl an, was danach passieren wird! Wir können Unterschriften sammeln so viele wir wollen, wir können Anfragen an Abgeordnete senden, können Mails und Briefe und was weiß ich versenden, letztendlich wird die Wahl entscheiden wer unsere Gesetze macht. Nutzt diese Chance!

Viele Grüße,

Markus

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.