Jump to content
IGNORED

Innensenator will vernetztes Register


sandmann

Recommended Posts

Neues zum Waffengesetz: Innensenator will vernetztes Register

Berlin (ddp-bln). Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hat

ein vernetztes Waffenregister der einzelnen Länder für die gesamte

Bundesrepublik gefordert. Auf einer Sitzung des Innenausschusses im

Abgeordnetenhaus sagte Körting, die bisher vorgesehenen Änderungen

des Waffengesetzes blieben «hinter den Erwartungen des Landes Berlin

zurück». Allerdings werde das Land den bisher vorgesehenen Änderungen

zustimmen, sagte der Innensenator: «Denn ein Detailschritt ist

wichtiger als gar kein Schritt».

Zusätzliche Behörde?

Nach Ansicht des SPD-Politikers fehlen im bisherigen Gesetzentwurf

das Totalverbot großkalibriger Waffen und eine stärkere

Bedürfnisprüfung bei Jägern und Sportschützen. Ein entsprechendes

Verbot großkalibriger Waffen wie in Großbritannien würden bislang

aber nur die Länder Bremen und Berlin mittragen. Noch offen sei, ob

nicht möglicherweise eine zusätzliche Bundesbehörde zur Überprüfung

der Waffenregister geschaffen werden müsse.

Körting betonte, grundsätzlich sollten auch ohne Vorfälle wie dem

Amoklauf in Winnenden möglichst wenig Waffen im Umlauf sein. Der

Senator schränkte zugleich ein: «Was immer wir tun, Vorfälle mit

Waffen können nicht ganz verhindert werden.»

25.05.2009 Ta

Quelle:

http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=95657

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.