Jump to content
IGNORED

Unterschriftenaktion: Drohende Änderung WaffG - bitte um Weiterleitung


KimmeKorn

Recommended Posts

Folgende Mail soll als Vorlage an eure Kreisschützenmeister / -sportleiter oder Bezirk- oder Landes-OSMs dienen. Nutzt die Vorlage - nicht alle OSMs verfolgen die Diskussionen!

An <meinen Kreissportleiter>,

in dem bekanntesten Online Forum zum Thema Schützensport (

www.waffen-online.de ) bittet der FvLW (Fördervereinigung Legaler

Waffenbesitz e.V.) um die Mithilfe aller Schützen, Jäger und Sammler und

anderen Waffenbesitzern.

Über eine Unterschriftensammlung sollen möglichst viele (Ziel sind 1 bis 5

Mio.) Unterschriften gesammelt werden und damit der Politik gezeigt werden,

dass es eine weitere Verschärfung des WaffG nicht gewünscht ist und der

angebliche Sinn in einer weiteren Verschärfung von der Bevölkerung nicht

geteilt wird!

Nachdem nun die Regierungskoalition beschlossen hat bereits Ende Mai mit den

(gravierenden!) Verschärfungen in den Bundestag zu gehen, wird es bald für

uns alle ernst!

Meine Bitte: Du hast einen recht großen Verteiler im Kreis und sicher auch

gute Kontakte zum Bezirk oder Land. Kannst du diese Bitte des FvLW an die

richtigen Stellen (und Vereine, Sportleiter, Vorsitzende) weiterleiten und

dort ebenfalls um Weiterleitung (und Unterschrift) bitten?

Du kannst gerne diese Mail direkt weiterleiten.

Es sollen ausdrücklich nicht nur Vereinkollegen unterschreiben, sondern auch

Familien und z.B. auf Vereinsversammlungen oder Stammtischabenden auch

nicht-Waffenbesitzer. Am besten jedem Schützen einen Zettel mitgeben und

dann über den Verein gesammelt auch halbvolle Zettel an den FvLW

weiterleiten (Adresse siehe Ausdruck).

Unterschriftenliste ist im Anhang.

Meine persönliche Erfahrung ist, dass JEDER versteht und unterschreibt, dass

von Legalwaffenbesitzern keine Gefahr ausgeht, wenn man ihnen einen

Kleinteil dessen erzählt, was man zur Sachkundeprüfung gelernt hat (nach

2003)! Leider veröffentlicht Fernseh, Politik und Presse falsche

Darstellungen, die bereits heute nach dem aktuellen WaffG nicht zutreffen -

jeder sachkundige Schütze sollte da mit einem Schauder über dem Rücken

zusammenfahren.

Einsendeschluss:

Das erste Unterschriftenpaket soll zur Bundestagssitzung Ende Mai bereits an

die Politik verschickt werden. Die Aktion soll aber bis zu den

Bundestagswahlen weiter gehen.

1. Einsendeschluss also Ende Mai

2. Einsendeschluss also Bundestagswahlen

Wenn ihr wollt, dass der Schützensport in 10-20 Jahren noch dem von heute

ähnelt, nutzt eure Kontakte zu Politkern und klärt euer Umfeld auf!

Im folgenden noch einige Online-Links mit weiteren Informationen.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

<Mein Name>

<Meine Vereinsfunktion>

==========================================

Unterschriftenaktion:

http://forum.waffen-online.de/index.php?showtopic=379410

http://forum.waffen-online.de

Übersicht des DSB, welche Partei was im Waffenrecht fordert - es sind bald

Europawahlen und Budnestagswahlen!

http://www.dsb.de/infothek/recht/waffenrecht/aktuelles/

Stellungnahme des Verband für Waffentechnik- und -geschichte (VdW)

Interessant zu wissen - das sind direkte Antworten auf unsinnige

Forderungen!

http://www.vdw-duesseldorf.de/documents/PMWaffenrechtVdW.pdf

Kriminalstatistik Zentrale Aussage: Der legale Waffenbesitz stellt kein

Problem für die Sicherheit in Deutschland dar.

http://www.panpagan.com/downloads/kriminalstatistik.pdf

Online-Petition an den Bundestag ist eingereicht und wird bald hier

veröffentlicht:

https://epetitionen.bundestag.de/

Zeitungsartikel 7.5. Große Koalition will Waffenrecht verschärfen

http://www.zeit.de/online/2009/19/waffenre...aktionen?page=1

http://www.zeit.de/online/2009/19/waffenre...aktionen?page=2

Unter anderem soll ein Sicherungssystem zusätzlich zum Waffentresor

vorgeschrieben werden, das je Waffe aktuell 300-500 Euro kostet und keinen

Nutzen hat - die Zeitschrift Visier hatte ein solches (oder ähnliches)

System in einem Test bereits nach wenigen Minuten ausgehebelt! Leider wird

dieses System vom DSB nicht konsequent abgelehnt!

Das geplante Paintball-Verbot ist aktuell vielleicht für uns nicht weiter

von Bedeutung - zeigt aber ganz klar wohin der Hase läuft!

Stellungnahme des DSB:

http://www.dsb.de/aktuelles/meldung/2871-D...um-Waffenrecht/

Leider mit Unterstützung der biometrischen Sicherungssysteme für Waffen

(nicht nur Tresore), die durch den hohen Preis je Waffe nachhaltig den Sport

negativ beeinflussen werden! Leider sind mit diesem System über Internet und

Funkübertragung noch wesentlich einschränkendere Dinge denkbar und

realisierbar!

Mein obiger Beitrag soll als Vorlage für eigene Mails an seinen Kreis, Bezirk und Verband genutzt werden!

Unterschriftenliste.pdf

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.