Jump to content
IGNORED

weihrauch hw35 federwechsel


deadG-sus

Recommended Posts

Hallo zusammen,

hab mir ein gebrauchtes hw 35 gekauft, bei dem die feder gebrochen ist.

Nun weis ich aber leider nicht genau wie man einen solchen federwechsel durchführt.

Bisher hab ich den schaft abgebaut, abgeschliffen und mit schaftöl eingepinselt um dem Gewehr

ein schöneres Aussehen zu verleihen.

Da es sich aber in einem allgemein "schlechten" zustand befindet, dh. flugrost, habe ich vor es wieder

herzurichten.

Nun mein problem, da ich es sehr sehr günstig erworben habe, ist die feder kaputt.

will keine stärkere feder einbauen sondern nur eine originale ohne wbk-pflicht -oder wie das heißt- und neue dichtungen gleich dazu einsetzen.

Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann, da ich noch unerfahren bin und nicht gleich noch mehr kaputt machen möchte

mfg

Ben

Link to comment
Share on other sites

Hi!

http://www.versandhaus-schneider.de/produc...6ec876c797953c7

inkl. ein paar Euro Versand!

Die Wumme müsste sich mit einem Flachen und einem Kreuzschraubendreher ohne Vorkenntnisse mit ein wenig handwerklichen Geschick alleine auseinandernehmen und wieder zzusammen bauen lassen...

Sei froh das du keine Exportfeder einbauen musst!

Spreche aus Erfahrung :heuldoch:

MFG Manu

Link to comment
Share on other sites

Und was ist mit dem Druckkolben???Was an die Feder geschmiert wird, ist nicht relevant. Da tuts im Notfall sogar Flutschi von Beate. Ich glaube nicht, daß es eine Kleinigkeit ist, wenn der Kolbenraum in Folge von unkontrolliertem Druckanstieg platzt.

Gunsmith

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.