Jump to content
IGNORED

Mögliche Abzugsgewichte bei TANFOGLIO?


Horst Wittmann

Recommended Posts

:D Aus meiner eigenen TANFOGLIO-Werksteamzeit besitze ich HC-Limited .40 S&W, mit unter 1000 g SA-Gewicht. Was geht denn bei den OPEN-Guns?

Eric wird doch sicher nicht mit 1300 g starten??

Was ist bei der LIMITED "normal"?

Was kann die neue Double-Action-PRODUCTION-Gun?

Leider hat der Caliber-Bericht ja nur über Belastbarkeit berichtet. (Erstaunlich, dass 5000 Schuss schon als Belastung :D gelten... :cool3: )

Grüße Horst

Und - welcher Büchsenmacher/Tuner ist zu empfehlen?

Link to comment
Share on other sites

:D Aus meiner eigenen TANFOGLIO-Werksteamzeit besitze ich HC-Limited .40 S&W, mit unter 1000 g SA-Gewicht. Was geht denn bei den OPEN-Guns?

Eric wird doch sicher nicht mit 1300 g starten??

Was ist bei der LIMITED "normal"?

Was kann die neue Double-Action-PRODUCTION-Gun?

Leider hat der Caliber-Bericht ja nur über Belastbarkeit berichtet. (Erstaunlich, dass 5000 Schuss schon als Belastung  :D  gelten... :cool3: )

Grüße Horst

Und - welcher Büchsenmacher/Tuner ist zu empfehlen?

303933[/snapback]

Na..... wo sind die "Spezialisten".....Horst hat immer noch keine Antwort!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar noch kein Spezialist für die Italiener, aber bei mir an der Tanfoglio Production gehen DA 2,27 kg (weniger darf ja nicht) und SA etwa 800 gramm.

Gruß, Georg

304491[/snapback]

Danke GEORG, :icon14:

mit 800 g ist ja "zu arbeiten"... Was geht denn dann bei einer OPEN?

Grüße Horst

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.