Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

WatschelEnte

Mitglieder
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About WatschelEnte

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @Heimschrauber Ich verstehe nicht, wo diese ganze Missgunst herkommt. Wir betreiben unser Hobby bei uns im Verein so, wie wir es tun. Uns gefällt es genau so - inklusive gemischtem Training und Flinten auf dem 25m Stand. Das kannst du gerne anders handhaben und ich gönne dir auch, dass es dir anders mehr Spaß macht. Ich sehen keinen Grund dafür, die individuelle Durchführung eines Hobbies zu rechtfertigen. Letztendlich soll ein Hobby Spaß machen, oder etwa nicht?
  2. @Heimschrauber Ah ok, gut dass du das mal genauer erklärt hast. Ich kann dir sagen, warum das bei uns kein Problem ist. Wir haben auf jeder Bahn eine Scheibenhalterung für Duell und eine statische. Somit kann man bei uns Duell und Präzi nach belieben mischen.
  3. @Heimschrauber deiner Argumentation kann ich nicht folgen. Wo liegt das Problem, wenn alle fünf etwas anderes trainieren? Klar gibt es Schießstände bzw. Disziplinen, bei denen man sich auf eine Disziplin einigen muss, da man sich sonst gegenseitig behindert. Ich sehe aber kein Problem dabei, wenn auf Bahn 1 jemand SpoPi schießt, auf Bahn 2 jemand mit der 9mm Abzugstraining macht und auf Bahn 3 schießt jemand Flinte. Evtl. kommt man sich da auf eurem Schießstand in die Quere, das kann ich nicht beurteilen, aber bei uns sieht so ein ganz normales Training aus. Das hat nichts mit Ego zu tun sondern mit der Vielzahl an Disziplinen, die in unserem Verein geschossen werden und den großen Unterschied in den Fertigkeiten der Schützen. Wir haben blutige Anfänger aber auch sehr viele langjährige Schützen, welche, das wirst du besser wissen als ich, unterschiedliche Anforderung hinsichtlich ihres Trainings haben. Außerdem ist unser Stand für ein breites Spektrum an Kalibern zugelassen, was eine Stückelung der Trainingszeiten in die einzelnen Disziplinen unmöglich macht. Wir sind mit der Situation sehr glücklich.
  4. Eben. Manchmal möchte ich einfach Abziehen üben oder eine schnelle Zielerfassung. Dafür stelle ich mir mein Training selbst so zusammen, wie ich es für richtig halte. Nachdem ich dabei schon einige Male von solchen Schießstandhelden gestört wurde, wollte ich nun mal für Klarheit sorgen. Auch wenn Schießen meistens ein Mannschaftssport ist, finde ich sollte man das Training an die eigenen Bedürfnisse anpassen können.
  5. Bei uns wird das immer begründet mit "wenn da mal einer vom Amt kontrolliert, machen die uns dicht". In Wirklichkeit glaube ich aber auch eher an eine Mischung aus Machtgehabe und Unwissenheit.
  6. @Raiden Gerne, die drei Beiträge sollte ich schnell zusammenbekommen. Nochmal zur Klarstellung: Letztendlich liegt die Entscheidung, wie geschossen wird, bei der Standordnung bzw. dem Standbetreiber und nicht bei der jeweiligen Standaufsicht? Für mich ist das ein schwammiges Thema, da ich mich damit nie wirklich auseinandergesetzt habe, weil es auch nie einen Grund dazu gab. In letzter Zeit häufen sich aber die Situationen, wo Standaufsichten bei uns eigene Regeln erfinden und diese dann vehement durchsetzen möchten. Beispiel wie bei Seifert: "Du senkst nach jedem Schuss die Waffe, sonst fliegst du vom Stand". Bevor ich so trainiere, lass ich es lieber bleiben...
  7. Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, die Sache scheint wohl klar zu sein. Ich kenne leider auch zu viele Schützen, die alles was von ihrer Vorgehensweise abweicht, gleich als verboten abstempeln und sich auch nicht belehren lassen. Bei Wettkämpfen bin ich natürlich ganz bei euch, da gibt es zurecht strenge Regeln und diese müssen beachtet werden.
  8. Hallo zusammen =) vor ein paar Wochen hatten wir bei uns im Verein eine Diskussion bezüglich der DSB Sportordnung. Seit dem habe ich immer wieder nach Antworten auf die diskutierten Fragen recherchiert, habe aber weder in der Sportordnung, noch in Foren eindeutige Antworten gefunden. Eventuell kennt sich hier jemand mit der DSB Sportordnung und deren Umsetzung aus und kann mir optimalerweise auch Belege liefern. Unser Verein ist Mitglied im DSB und im BDS, jedoch sind die hier beteiligten Schützen nur Mitglied im DSB. 1.: Darf ein Schütze beim Training(!) mehr als 5 Schuss in das Magazin einer Pistole laden? Ich habe vor 10 Jahren bei der Sachkunde gelernt, dass grundsätzlich nur 5 Schuss in das Magazin geladen werden dürfen, allerdings kann ich dafür ehrlich gesagt keine Vorschrift finden. Das Einzige, was ich zu diesem Thema finden kann, ist 2.3.1 "Wenn ein Schütze seine Pistole mit mehr als fünf Patronen lädt oder mehr als ein Magazin füllt, wird er disqualifiziert (außer Finale).". Dieser Satz bezieht sich jedoch ausdrücklich auf Wettkämpfe, vom Training ist hier keine Rede. 2.: Darf ein Schütze beim Training mehrere Pistolenmagazine laden und diese dann nacheinander verschießen? Streng genommen werden ja immer 5 Schuss geschossen, und danach werden die Treffer kontrolliert. Üblicherweise schießen wir jedoch so viel wir möchten und äußern bei Bedarf den Wunsch, nach vorne zu gehen und die Treffer anzusehen. Dann schießen alle fertig und die Standaufsicht stellt anschließend die Sicherheit her. Zu diesem Thema finde ich in der Sportordnung ebenso Punkt 2.3.1, welcher sich nur auf Wettkämpfe bezieht: "Wenn ein Schütze seine Pistole mit mehr als fünf Patronen lädt oder mehr als ein Magazin füllt, wird er disqualifiziert (außer Finale).". Außerdem finde ich 1.7.1 "Es darf nur ein Magazin verwendet werden", was sich allerdings auf Ordonnanzwaffen bezieht. Vom Training mit der KW wieder keine Spur. 3.: Ein Sportschütze, welcher auch Jäger ist, besitzt einen Pistolenkarabiner, Kaliber .45 ACP. Dieser selbst ist sportlich zugelassen. Zur Jagdausübung besitzt die Person außerdem einen Schalldämpfer für die Waffe. Darf die Person die Waffe in Verbindung mit dem Schalldämpfer im Schützenverein schießen (evtl. auch nur Einschießen, Funktionstest, ...)? Vielen Dank im Voraus WatschelEnte
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.