Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

chgb

Mitglieder
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About chgb

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Asterix, vielen Dank für Deine Zeilen. Ja vieles erledigt sich, wenn man miteinander spricht. Deswegen habe ich auch mit vielen gesprochen. Im Verein (wir sind im Münsterland, dem WSB angeschlossen und viele BDS und BDMP-Mitglieder) gibt es Rückhalt. Selbst vom WSB kam ein "mach doch". Alle Vereine müssen irgendwie Jugendliche gewinnen und halten. Da ist Abwechslung und Spass das A und O. Zum Stand: Wir brauchen für die verschiedenen Disziplinen ja teilweise nicht nur einen Geschoßfang, sondern zwei pro Schützen. Auch sind die Ziele viel größer als beim DSB. Die alten "kleinen" Scheiben waren 31 x 17 cm. Aktuell bekommt man nur 38 x 22 cm. Mit dem 14x14 cm Kugelfang erreicht man da nichts und muss also auch (siehe oben) teilweise zwei Ziele vor dem Schützen positionieren. Ein Anruf beim ehemaligen Hersteller der Geschoßfänge wurde zu mehreren Telefonaten und die einzige Auskunft die am Ende dabei herauskam war: "ja haben wir mal gemacht, machen wir nicht mehr." Die Fotos auf muzzle.de sind sicher hilfreich. Wir haben wegen der Urlaubszeit erst im nächsten Monat einen gemeinsamen Termin gefunden, aber ich denke, dass wir da im Gespräch zwischen Verein, Polizeibehörde und Sachverständigem eine Lösung finden werden, die handhabbar und praxisorientiert ist. Denn es geht uns ja auch darum ein sicheres Schießen zu gewährleisten, und zu wenige Leute haben Erfahrung mit kürzeren Entfernungen. Auch wurde ja seit 2005 die Schießstandrichtlinie nochmal überarbeitet.
  2. Aber so langsam kommen wir auf den richtigen Weg. Heute mehr Glück gehabt. Jetzt noch die Termine vereinbaren und dann schauen wir mal wohin der Weg geht.
  3. Ich glaube die Behörde ist weniger das Problem als die SSV. Habe mir mehreren gesprochen die abgelehnt haben, teilweise mit Aussagen die einfach zeigten, dass man gerne Standard macht und weder Denken noch Verantwortung für etwas "Neues" übernehmen will. Auch wenn es sich um eine zugelassene Disziplin handelt.
  4. Klar gibt es eine Sportordnung. Zu finden unter: https://www.bdmp.de/sport/jugend/ordnungen-und-infos-zur-jugendarbeit/ Ausgelegt für 8/10schüssige CO2 - Revolver bzw. Pistolen. BB machen Spass aber die Treffer auf eine Scheibe sind damit doch leider mehr Glückssache und ein Teil unserer Jugendlichen schießen so gut, dass es den Erwachsenen die Tränen in die Augen treibt.. Damit können Jugendliche etwas mehr Abwechslung ins Training bekommen und Erwachsene können auch die trainingsintensiven Disziplinen auf dem LG Schießstand günstig trainieren (insb. die Abläufe) oder einfach Spaß haben
  5. Ja, wäre ideal, das kriegt man bei 10m (insb. mit installierter Scheibenzuganlage) nicht hin, das einzige was ich da bisher gesehen habe war eine unterschiedliche Positionierung der Ziele. Und genau dafür suche ich eine praktikable Lösung.
  6. Das sind so die Fragen die ich mir stelle, ob etwa der Kugelfang für die verkleinerte BDMP-Scheibe dann auch einfach auf 5m, 75,m mit hingestellt werden kann oder ob da Restrisiken sind, welche das nicht abnahmefähig machen. Ansonsten wahrscheinlich zwei größere Kugelfänge rechts und links vom "regulären LG Kugelfang", die dann mit einbeziehen wie die Winkel der Geschosse sein können, sprich entsprechend größer als die Papierziele. Nach allem was ich zu Holz gehört habe ist dieses bei 4,5mm / <7,5 J quasi "elastisch" und kann dazu führen, dass das Geschoss zurückprallt statt in das Holz einzudringen. Bei KK/GK besteht wegen der höheren Energie diese Gefahr nicht. Vgl. https://dsb.de/fileadmin/dsb/migration_assets/recht_erlaeuterungen_ssr.pdf Seite 18. Es muss also immer mit Metall, Styrodur usw ummantelt sein (Brandschutz usw sind zu beachten).
  7. Für die USA ist das ja schon eine Luxusausführung, wir haben da nur auf Dosen geschossen, Ich glaube das bekomme ich aber in Deutschland und "indoor" nicht abgenommen. ... kein offen liegendes Holz (Rückpraller bei den 4,5mm) und der Geschossfang dahinter fehlt.
  8. Hallo, wir möchten gerne auf unserem 10m-LG-Stand das Mehrdistanz-Schießen für die Jugend-CO2-Disziplinen des BDMP anbieten (also 5m, 7,5m und 10m auf ein bzw. zwei Scheiben (verkleinert auf 31,5 x 17 cm)). Hat da jemand schon Erfahrung mit den Anforderungen bzw. Geschossfängen. Wurde vielleicht sowas in letzter Zeit schon mal umgesetzt? Es gab auch wohl mal passende Geschossfänge, die werden jedoch augenscheinlich nicht mehr hergestellt. Bisher habe ich nur Fotos von ersten "Gehversuchen" um das Jahr 2005 gefunden (vgl. https://www.bdmp.de/sport/jugend/jugend-im-bdmp-ev/ ) und seitdem haben sich ja auch die Schießstandrichtlinien nochmal geändert. Wäre für Infos und Hinweise dankbar. Viele Grüße Chris
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.