Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Camouflage

Mitglieder
  • Content Count

    253
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Camouflage

  1. Nach diesem zweiten, im Sinne rechtschaffender, mündiger Bürger, wirklich gut lesbaren Artikel, habe ich den Newsreader meines Androiden jetzt mal mit dem Feed der Seite gefüttert - bin zumindest mal neugierig geworden. Auf der Seite scheint mir gesunder Menschenverstand, gepaart mit Intellekt, vorzuherrschen. http://www.blu-news.org/feed/ Gruß Camouflage
  2. Nein, ist ja keine Landwirtschaftsausstellung! Für das leibliche Wohl der interessierten Bevölkerung wird aber sicherlich gesorgt sein, ohne hier Details zu kennen. Gruß Camouflage
  3. Hallo, wer Samstag noch nichts vor hat und aus der Region kommt, möge doch mal in KL vorbeikommen. Da gibt es einiges Interessantes zu sehen und zu erfahren! Werde selbst auch an einem Infostand zugegen sein -in Camouflage selbstredend - aber mit Sicherheit ausreichend Zeit finden, bspw. die Panzerhaubitze 2000 zu begutachten. Grüße Camouflage Siehe Anlage: Tag der Reservisten - 1 Tag der Reservisten - 2
  4. Ich habe mich vor einigen Monaten auf der Mailingliste der AG Waffenrecht als "mit den Piraten sympathisierend" vorgestellt und seitdem dort mitgelesen. Den dort versammelten Piraten und Nichtpiraten kann ich nur meinen Respekt aussprechen. Sehr professionell, sehr sachbezogen und sehr engagiert! Kürzlich ist der Bundesvorstand Klaus Keupert aus piratiger Sicht total entgleist und hat sich bar jeder sachlichen Hinterfragung in gewohnt grün/linker Manier gegen die AG Waffenrecht, respektive den deutschen LWB gewandt. Nunmehr polemisiert Frau Schramm -ebenfalls im Bundesvorstand der Piraten- in übelster Manier gegen eine unbescholtene Minderheit. Für mich ist damit die Schmerzgrenze erreicht. Da treten nicht irgendwelche Hanswürste öffentlich auf, sondern mehrere Mitglieder des Bundesvorstands, bei denen man eine hohe Intelligenz und die intime Kenntnis piratiger Grundsätze unterstellen darf. Und die besagen eben gerade, sachargumentativ und nicht ideologisch an die Dinge heranzugehen, im Sinne des Erhaltes größtmöglicher Freiheiten aller Bürger. Die Ansätze der Piratenpartei im vorgenannten Sinne, verbunden mit hoher Transparenz und großer Bürgerbeteiligung sind IMHO gut. Leider richten sie sich nicht mehr danach. Die Partei ist offensichtlich bereits von ehemaligen Grünen und Linken geflutet und auf dem besten Wege eine weitere idelogisch getriebene Verbotspartei zu werden. Das ist ausgesprochen schade, aber m.E. nicht mehr zu ändern. Meine Sympathien für die Piraten sind damit erloschen. Größten Respekt zolle ich dennoch weiterhin der AG Waffenrecht, die beabsichtigt weiterhin gegen Windmühlenflügel anzurennen. Gruß Camouflage
  5. Ich vermute mal, die wollen hören, welche konkrete DSB-Disziplin zu damit schießen willst und warum Du diese nicht mit einer bereits vorhandenen Waffe bestreiten kannst. Gruß Camouflage
  6. Für mich war kürzlich der "rundum-sorglos-Charakter" der maßgebliche Beweggrund, einen 1er Schrank zu kaufen. Der hatte ein Zahlenschloss, das ich sehr praktisch finde. Und den 200 kg-Schrank trägt mi Sicherheit keiner weg. Ich empfinde es als ausgesprochen angenehm, alles (lang/kurz/Munition) wie es kommt in einen Schrank packen zu können. Grüße Camouflage
  7. Ein, wie ich meine, hochinteressanter Artikel heute in der FTD. I http://www.ftd.de/politik/deutschland/:waf...t/70073852.html Wo kommt den auf einmal die neue Sachlichkeit im deutschen Blätterwald her? Mich hat der Hintergrund der verfassungsrechtlichen Verankerung des US-Waffenrechtes echt nachdenklich gemacht ..... VG Camouflage
  8. Hallo, geht ja jetzt wohl los in London. Weiß jemand, ob das deutsche TV Berichte über das oympische Schießen bringt? Und wenn ja, welche Quelle nennt einem das Wann und Wo? Danke Camouflage
  9. Bin zwar kein ausgesprochener Schuman-Fan (mehr) aber in diesem Fall - bitte zur Abstimmung: http://www.zdfsport.de/ZDF/zdfportal/web/S...e-der-Ehre.html Camouflage
  10. Sorry, war mit Blindheit geschlagen ... jetzt auch abgestimmt.
  11. Wieso wird mir die Umfrage nicht angezeigt? Zwei Artikel vom 25.05. .... sonst nix?!
  12. Ok, Schumann rudert mit voller Kraft zurück. Er sollte diese Gelegenheit nutzen und die Sportart wechseln. Auch dort wird Kraft gebraucht! Das Ganze kommt allerdings zu spät. Wer die Anhörung der Sachverständigen am Montag gesehen hat, weiß, dass die Grünen natürlich mit Wucht auf seine über alle Maßen dumme Erstaussage gesprungen sind. Dieser Schaden ist nicht mehr gutzumachen! Bleibt zu hoffen, das der Mann künftig zuerst denkt und dann den Schnabel aufmacht - besser noch, ihn ganz hält! Und wieder den Finger am Abzug - so ein Idiot! Camouflage
  13. Ganz genau so ist das. Der stete Tropfen höhlt den Stein! Camouflage
  14. 58% zu 42% - habs noch in die Waffen-Welt rüberkopiert
  15. Genau den Eindruck bekomme ich jetzt auch langsam. Nur lachen kann ich immer noch nicht darüber ....
  16. Damit ist die Aussage verifiziert. Auch wenn der Präsident des TSB versuchte, den Schaden zu begrenzen, ist er angerichtet - und wie!
  17. Ich versuche gerade die Ironie, respektive Pointe in dieser Aussage auszumachen. Es will mir nicht gelingen! Einmal abgesehen davon, dass die Aussage an sich von dem Schützen bisher nicht verifiziert wurde (siehe mein Vorposting), ist das Schumann'sche Zitat eine Vorlage an die Sportwaffengegner, wie sie steiler überhaupt nicht hätte ausfallen können. Selbstverständlich wäre die Kernaussage des in Rede stehenden "Pamphlets" die gleiche. Aber derart untermalt von DEM Aushängeschild des dt. Schützensports, bekommt es doch noch eine ganz andere Qualität! Der Mann aus den eigenen Reihen spielt mit dem Feuer und löst einen Flächenbrand aus! Ich kann mir das nur erklären, dass der Mann eine Erscheinung hatte ... ! Michael
  18. Tatsächlich - ein ganz schwaches Bild! Dem Mann gehört auf die Finger geschlagen (nachdem er sie vom Abzug genommen hat)!
  19. Einverstanden: "Informierte Sportschützenkreise". Aber genau solche Knaller sind doch klassische Stammtischthemen. Ich stelle mir schon vor, dass sich das rumspricht. Ähnlich wie kürzlich die Bremer Waffensteuer. In meinem Verein (ein großer) war da -zumindest gefühlt- jeder im Thema. Und die Brisanz kann sich doch jeder an 3 Fingern abzählen. Ein Interview mit dem Schützen wäre in der Tat interessant und würde das Thema -egal wie es ausgeht- auf die Sachebene zurückholen. Möglicherweise ist das Schumann'sche Zitat ja aus dem Zusammenhang gerissen worden. Grüße Michael
  20. Habe mir zum Restart des Hobbys einen Ier Schrank bei F...... geleistet. Elektronisches Zahlenschloss und > 200 kg schwer. Müsste mich doch sehr wundern, wenn den jemand wegträgt. Das Teil hat mich -abzüglich eines Bonus', den F immer mal wieder gewährt- 800 Euro gekostet. Das war es mir wert, insbesondere, weil ich Waffen und Munition ungeniert zusammen lagern kann. Ich denke, mit diesem Schrank bin ich auf Jahre -vermutlich für immer- versorgt. Gruß Michael
  21. Das ist schlimm! Für mich klingt das, als ob der Dieb sehr genau wusste, was er vorfinden würde. Nämlich Waffenschränke von einer Größe, die man als Ganzes "bequem" aus der Verankerung brechen und abtransportieren kann. Trotzdem schönen Sonntag! Gruß Michael
  22. Das ist sicherlich so. Aber ist der Name in dt. Sportschützenkreisen nicht verbrannt - oder sollte es sein?!
  23. Warum allerdings Kohlheim augerechnet Schumann als "Pro-Argument" nennt, erschließt sich mir auch nicht wirklich (Seite 10 unten).
  24. Da haben wir den Salat. Schumann gehört mit Katzendreck ersch .......
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.