Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Kalkberg-Fuchs

Mitglieder
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Kalkberg-Fuchs

  • Rank
    Mitglied +25
  1. Hallo zusammen! Ich habe kürzlich über EGON ein Bockbüchsflinte gekauft und habe diese auf meine grüne "Jagd"-WBK eintragen lassen. Jetzt ist die Rechnung vom Amt gekommen. Berechnet wurde " Eintrag Langwaffe in WBK für Jäger 17,90 € " Beim letzten Eintrag einer Langwaffe (Repetierer Sept. 2012) auf diese WBK waren es noch 12,78 €. Zwischen den Beiden Einträgen hat der Sachbearbeiter gewechselt. Ist mir da eine Änderung/Erhöhung der Kostenverordnung/Kostensätze entgangen oder hat da der neue bzw. alte Sachbearbeiter was falsch gemacht? Grüße aus Thüringen Hinweise auf den § wären toll! Danke einstweilen!
  2. Gibts da Einschränkungen/Bestimmungen, was die Art und Weise bzw. Schusszahl oder der gleichen regelt????
  3. Hallo zusammen! Kann mir jemand die schwarz/weiß Stellen im Gesetz nennen, die das Einschießen von Jagdwaffen im Revier regelt! Beim letzten Jägerabend gabs hier groooßßßeee Unstimmigkeiten! Danke im voraus! Grüße aus dem Thüringer Lande
  4. Wenn ihr das schon gemacht habt, wie geht das? Muss man dann erst ein Jahr Mitglied sein oder zählt auch die Zeit im andern Dachverband???
  5. Danke für die schnellen Antworten!!! Habs mir nach SPO-STudium schon gedacht. Na dann SV-Chef zum BDS-Eintritt bewegen.
  6. Hallo an alle! Hät mal ne Frage Bekommt man über den DSB einen GK-Halbautomaten Kaliber 7.62 genehmigt? Und wenn ja welche Disziplin würdet ihr angeben? Grüße aus dem Thüringer Land
  7. Na versteckte Sammeltätigkeit wird eben genau das sein, was du beschrieben hast! Ich hab 10 Stück zum Bleistift 98`iger, ne rote WBK kriegst net also rauf auf die gelbe, auch wenn ich zum Schießen eigentlich nicht brauch. Aber wie schon gesagt: Hat keiner ein Beispiel für die aktuelle Rechtsauffassung der Gerichte ein Urteil zu dem Thema oder sowas...???
  8. Auch wenn ich jetzt schimpfe bekomme, das wäre doch mal in Erwägung zu ziehn! Kennt einer einen Büma der sowas bauen könnt? So genug ge-Albert, zurück zum Ernst bzw. zum Thema!!!
  9. isegrimm da geb ich dir absolut recht! es ist halt doch noch nicht bei allen angekommen: Feind liest mit
  10. Grüße euch alle! Sehr interessant die Diskusion hier! Habe von ähnlichem gehört. SB vertritt auch die Meinung als Sportschütze 2 gleiche Waffen, 1+1 Ersatz und dann is der Sportbedürftige abgedeckt! Ging im damaligen Falle um Flinten für Trap! Es ging sogar soweit, 3. Flinte in anderm Kaliber ebenso nicht. Mit der selben Begründung wurde auch eine 12/76 abgelehnt! Wurfscheibe max. Kal 12 mit 24g ergo keine Magnum nötig. Also ich bin noch nicht in die Verlegenheit mit meiner SB´ine gekommen. Kann auch nicht sagen ob sie bei guter Begründung sich drauf einlassen würde...??? Aber wer weis was die Zukunft für schöne Waffen bringt Hier wäre wirklich schön wenn einer mal ein Urteil zu dem Thema hätte !?!? Grüße aus der WWW, der Waffenwunderwelt!!
  11. Ihr werdet jetzt lachen die gelbe ist fast neu! Datum Dez.2008 Unsere Vereinswaffen warem bei einem Jäger auf dessen WBK´s (gelbe und grüne) eingetragen, nach seinem ausscheiden hat die Behörde ohne Diskusion eine grüne und eine gelbe Vereins WBK ausgestellt! Wenn es aber nun kein gelb für Vereine geben soll, kommen dann alle auf grün oder wie???? Gut weis jetzt net wie das so ist, aber man kann doch froh sein eine gelbe für den Verein zu haben! Auf gelb ist doch ne Waffe schneller (u.U. auch billiger) eingetragen/genehmigt als auf grün! Oder???
  12. Dankschön für die Blitzantwort!!! Hät da noch ein Gedanken! Würde ihn als zweiten Berechtigten in die gelbe VereinsWBK eintragen lassen und sie ihm geben! Ich mach mir ne Kopie von dem Ding und nehm die Vereinwaffen dann mit meinem Jagdschein oder meiner gelben mit! Oder!?!?!?
  13. Hallo an alle Rechtskundigen! Ich hätte da gern mal ein Problem und zwar geht es mich um folgendes: Schützenbruder möchte sein BBF veräußern, da nun seine gelbe WBK leer ist fragt er mich "kann ich die dann behalten?" "kann ich damit noch Waffen z.B. BBF transportieren" Weil er sehr häufig Gäste auf unserem Trapstand "betreut" wäre dies wichtig, das er unsere Vereinskanonen mitnehmen kann. Da ich mir auch nicht schlüssig war, SB ine angerufen und nachgefragt! Sie meinte solange er im Verein ist kann er die leere gelbe WBK behalten und damit auch Waffen wie BBF transportieren! Nun möcht ich euch nochmal um Rat fragen! Bevor was in die Hose geht! Wie seht ihr die Sache Danke euch im Vorraus!!! Grüße aus dem verregneten Thüringen!!!
  14. Ich habe nochmal nachgefragt und folgendes gesagt bekommen. "Um patronierte SP-Patronen zu verschießen, muss die Waffe SP-Beschuss bzw. Böllerbeschuss haben und der Schütze einen Böllerschein." Wo´s steht konnte er mir auch nicht sagen, ihm wurde es bei einem SP-Nachschulung/Seminar vom SP-Referenten gesagt. Nun weis ich auch nicht weiter. Wenn könnte man fragen um Sicherheit zu haben? Beschussamt, Amt für Arbeitsschutz oder wer kann da konkrete Aussagen treffen?
  15. Hallöchen! Erstmal Danke an alle bisherigen Poster. Hab das wohl etwas ungenau formuliert. Die Flinten halten das schon geraume Zeit aus, dass ist nicht das Problem. Die Pulverknaller sagten, es wäre rechtlich nicht zulässig. @pirat52 Soweit ich weis, gib es in der Genehmigung vom Amt keine Aussage zum zu verwendenden Pulver. @Nupfdidupf Danke für den Tip mit dem Putzen! Meine Flinte wird meist am nächsten Tag mit Blei vorgeputzt. Eine 10er Serie Trap, dann ist das Gröbste raus. Denn Rest erledigt Terpentin und Küchentuch. Danach ein bisschen Öl und gut. Bisher hat bei mir noch nichs gerostet. Gut Schuss an alle!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.