Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Royal

Mitglieder
  • Content Count

    162
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Royal

  • Rank
    Mitglied +100
  1. Hallo Ich danke für den Hinweis. Das heist. was Du da angesprochen hast sind die Verwaltungsvorschriften! Im Waffg. §14-1bis4 ist das so nicht beschrieben. Ich werde dann mal mein Glück versuchen.
  2. Das ist es ja, Gelbe WBK ist vorhanden, vom DSB. Das weiss auch der SB durch den Antrag. Das bedeutet aber kein LG über 7,5 Joule da diese Disziplin nicht in dem Verband wo die WBK beantragt wurde ausgeübt wird, somit kein Erwerb!! Das ein Erwerb möglich wäre wenn irgend ein anderer Verband eine solche LG Disziplin über 7,5 Joule anbietet geht aus §14 ABS 4 für mich nicht eindeutig hervor.
  3. Hallo Hier war natürlich der Erwerb auf Grün gemeint.!! Da ist das grundsätzliche Verfahren gemeint, das leider nicht einmal innerhalb des eigenen Verbandes funktioniert. Das da in irgendeiner Sportordnung etwas ausgeübt wird bedeutet nicht es bei gelb dann auch erwerben zu dürfen, wenn der SB nicht will. Er argumentiert, das das in dem Verband dem man angehört auch als Disziplin angeboten wird. Bei grün dann schon garnicht. Man kann leider nicht in allen Verbänden aktiv sein.
  4. Hallo Da gibt es so eine Liste B beim DSB!! Da gibt es auch so kleine Disziplinen wie KK SL ZF 50m die durchaus Spass machen. Keine Chance für einen Erwerb. Der Hess Schützenverband (DSB) lehnt eine entsprechende Genehmigung ab!!!
  5. Hallo Wahlversprechen sind ohnehin schon gelogen wenn sie ausgesprochen werden. Wenn so manche Mutmassung wahr wird, wg. einer noch höheren Hürde mit der Aufbewahrung werden die meisten das finanziell nicht mehr tragen können und schon ist der Ofen aus. Auch die Hessen werden sich auf neue Schikanen einrichten müssen, Schwarz Grün lässt grüssen. Man kann eigentlich nur altes wiederholen: Der einzelne kann das kaum beeinflussen, wenn die Verbände das nicht endlich begreifen und endlich an einem Strang ziehen ist unser Sport bald Geschichte, Im übrigen, die Wahlen sind rum, wen interessiert jetzt noch eine "Minderheit" von 2 Millionen Sportschützen die es vielleicht in 5 Jahren nicht mehr gibt!!
  6. Hallo Leider wird ZG 30 so wie es aussieht in Hessen nicht geschossen, so die Auskunft des BDMP LV Hessen. Schade.!! Gruß
  7. Hallo Ich vergas!! Leider nur Mitglied im DSB.!! Der BDS Hessen hat hier für FT offensichtlich auch keine Anlagen. Ich wollte das eigentlich nur als Ersatz-Ergänzung für das KK Gewehr verwenden, wobei es sich dann auch angeboten hätte das für 50m KKZF trainingsweise zu verwenden, und Spass hätte es auch gemacht. Gruß
  8. Hallo Eine Walther Dominator mit 40Joule 5.5mm wäre sicher eine schöne Ergänzung (gewesen) Aber: Keine Chance das ganze auf die neue Gelbe eintragen zu lassen. Es gibt in keinem Sporthandbuch hierfür eine Disziplin!! Der SB könne das nicht eintragen.. §14 ABS 4 ( Das wird auch vom FWR so gesehen) Damit sind schon mal die Überlegungen das auch auf 50m mit vernünftiger Präzision zu schiessen ausgeträumt.
  9. Hallo Es sind ja nicht nur die Fehler die zu meinem und anderer LWB Nachteil im NRW gemacht werden können. Der grösste Schwachsinn ist der XWaffen-Dolmetscher. Die SB haben selbst eingeräumt damit Probleme zu haben. Gerade bei Sammlern kann das katastrophale Auswirkungen haben. Plötzlich stimmt das Sammelgebiet nicht mehr, aus einer seltenen nicht übersetzbaren Waffe wird ein Maschienengewehr, dann ist der Ärger groß.Gerade hier wäre eine Abfrage der Daten ein muss. Gruß
  10. Gibt es eine rechtliche Möglichkeit von der Behörde einen "Ausdruck" seiner Daten im NRW zu fordern. Gruß
  11. Hallo Das ist genau meine Befürchtung. Man bekommt Besuch vom SEK und weiss nicht warum. Die sind ja dann nicht schiuld, und ich bleibe auf meinen Schäden sitzen. Ich möchte hier kein Betatester sein. Gruß
  12. Hallo Habe heute über eine Stunde im zuständigen Amt gewartet. Pc abgestürzt, und nicht erst seit heute. Keine Eingabe und keine Austragungen möglich. Ständige Fehlermeldungen. Softwarestandsunterschiede in den einzelnen Bundesaländern die eine Komminikation nicht ermöglichen. Wenn das schon jetzt nicht funktioniert!!! Wer garantiert mit das da keine Fehler unterlaufen. Das stehen Waffen drin die man nicht mehr hat, da stehen Waffen drin die man nie hatte, da stehen Waffen drin die verboten sind, die man aber nicht hat!! Ich denke, die Gerichte und Anwälte und Datenschützer werden hier noch viel Arbeit bekommen. Gruß
  13. Hallo Wie Manfred Breidach schon erwähnte, reichte es bis 2003 aus vom Vorstand des Vereines die Sachkunde bestätigt zu bekommen. Dies wird auch heute vom DSB so anerkannt. Auch bei den Behörden gab es bisher diesbezüglich keine Probleme. Das diese Verfahrensweise per Gesetz (Bestandsschutz) geändert wurde ist mir nicht bekannt. Gruß
  14. Hallo Flohbändiger Alle "ALT-Schützen die in unserem Verein in den letzten Jahren, auch 2012 eine Sportwaffe beantragt haben mussten keinen Sachkundenachweis erbringen. Eine wie heute übliche Sachkundeprüfung hat keiner dieser Schützen abgelegt. Gruß
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.